Lifestyle

Die schönsten Weihnachtsmärkte der Welt

Von Claudia am Freitag, 5. Dezember 2014 um 11:00 Uhr

Glühwein, Lebkuchenduft und Riesenräder - niemand kann sich dem vorweihnachtlichen Trubel entziehen. Und wir liiieben Weihnachtsmärkte einfach! Doch wo gibt es eigentlich die schönsten? Wir sagen es Ihnen!

Ob klein und schnuckelig, oder riesengroß und opulent -  wenn sie starten, dann weiß jeder, die Weihnachtszeit hat begonnen. Wir haben uns einmal auf die Suche gemacht und unsere fünf Highlight-Märkte für Sie herausgesucht. Jeder einzelne ist eine Reise wert - versprochen! 

 

Stockholm

Zu den Schönsten in Stockholm gehört ohne Zweifel der Weihnachtsmarkt in der Altstadt - der „Gamla Stan". Wer schon einmal in der schwedischen Hauptstadt war, wird genau wissen, wovon hier die Rede ist. Neben den hell erleuchteten Ständen sind zur Weihnachtszeit auch die kleinen und schnuckeligen Häuser der Bewohner romantisch dekoriert. Ein Spaziergang durch die engen Kopfsteinpflastergassen werden vor allem durch die zahlreichen schwedischen Leckereien, Glögg (skandinavischer Glühwein) und der handgemachten Weihnachtsdekoration, zu etwas ganz Besonderem. Der Gamla Stan hat bis zum 23. Dezember 2014 von 11 bis 18 Uhr geöffnet. 

New York

Alles blinkt, glitzert und leuchtet. Wer es in der Weihnachtszeit bisher noch nicht nach New York geschafft hat und den atemberaubenden Weihnachtsbaum am Rockefeller Center nur aus dem Fernsehen kennt, sollte sich schleunigst überlegen eine Reise zu planen. Der wohl bekannteste und schönste Markt findet am Columbus-Circle statt. Obwohl er erst zum neunten Mal stattfindet, ist er schon jetzt bekannt für seine tollen handgemachten Spielzeuge und Accessoires. Nicht nur für die deutschen Besucher wird es auch in diesem Jahr ganz traditionell die „German Bratwurst" geben. Der „Columbus Circle Market" ist bis zum 24. Dezember 2014 täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Wien

Auch Wien hat viel zu bieten. Am bekanntesten und wahrscheinlich auch am beliebtesten ist hier der Wiener Christkindlmarkt. Nach mehreren Standortwechseln findet dieser nun jährlich am Rathaus der Stadt statt. Neben den üblichen Ständen wird es auch in diesem Jahr ein Sonderpostamt mit Christkindl-Briefmarken (eine liebevolle Idee, um Weihnachtsgrüße zu verschicken) und ein internationales Adventssingen geben. Der Christkindlmarkt ist bis zum 24. Dezember 2014 von 10 bis 21:30 Uhr (Fr und Sa bis 22 Uhr) geöffnet. 

Der Wiener Christkindlmarkt vor dem Rathaus 

Paris

Einfach romantisch! Weihnachten auf dem Markt an der Champs-Elysées ist nicht nur für verliebte Paare eine Reise wert. Die Pariser schlendern auch gern einmal mit einem Champagner über den festlich beleuchteten Weihnachtsmarkt und genießen dabei die regionalen Produkte aus Frankreich. Ein absolutes Must: Eine Fahrt in einem der Riesenräder, um einen unvergesslichen Ausblick auf Paris zu ergattern. Der Markt ist bis zum 5. Januar 2014 von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Dresden

Ja, auch wir Deutschen müssen uns mit unseren Weihnachtsmärkten nicht verstecken. Es gibt viele tolle Märkte, doch der „Striezelmarkt" in Dresden blickt auf eine sehr lange Tradition zurück und gilt als einer der Ältesten und Schönsten überhaupt. Zum ersten Mal soll dieser nämlich im Jahr 1434 (!) stattgefunden haben. Ein besonderes Highlight: Am Samstag vor dem 2. Advent wird alle Jahre wieder das Stollenfest gefeiert. Ein Riesenstollen versüßt an diesem Tag den Besuchern die Zeit. In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt bereits zum 580 mal statt und startet läuft bis zum 24. Dezember 2014 von 10 bis 21 Uhr. 

Der Striezelmarkt in Dresden 

 

Bilder: Getty Images