Diese Sternzeichen kommen nicht mit dem Lockdown zurecht

Diese Sternzeichen kommen nicht mit dem Lockdown zurecht

Die aktuelle Krisensituation ist natürlich für alle schwierig. Welche Sternzeichen allerdings am meisten unter den Corona-Maßnahmen zu leiden haben, verraten wir nun.

So wie sich das aktuelle Leben verhält, hätte es sich vor rund einem Jahr niemand ausmalen können. Restaurants und Fitnessstudios sind geschlossen, Kontakte sollen auf ein Nötiges reduziert werden und an fröhliche Reisen in weit entfernte Länder ist kaum mehr zu denken. Bei solchen einschneidenden Veränderungen im Leben ist es doch kaum verwunderlich, dass diese auf unser Gemüt schlagenund es bestimmte Personen gibt, die mit dem sogenannten Lockdown Light einfach überhaupt nicht zurechtkommen. Um hier Gründe nennen zu können und Hoffnung auf bessere Zeiten zu erhalten, haben wir die Astrologie zurate gezogen und verraten, warum es manche Sternzeichen besonders schwer mit den aktuellen Einschränkungen haben.

Diese Astro-Themen sind ebenfalls interessant:

Diese drei Sternzeichen leiden stark unter dem Lockdown

Unser momentanes Leben ist durch die Verbreitung des Coronavirus deutlich eingeschränkt, sodass uns ausladende Familienfeiern, feucht-fröhliche Restaurantabende mit den besten Freunden oder einfach eine innige Umarmung mehr fehlen denn je. Dabei gibt es Personen, die etwas besser mit den momentanen Änderungen zurechtkommen, als es bei anderen der Fall ist. Ursächlich hierfür ist natürlich das Naturell jedes Einzelnen. Denn während der eine das Alleinsein und die Entschleunigung genießen kann, gibt es andere, die sich richtig einsam fühlen und die schlechten Zeiten nur noch schwer aushalten können. Um Mut zu schenken, haben wir genau diese Einstellung mithilfe der Sternzeichen untersucht und herausgefunden, dass gewisse Tierkreiszeichen nun eine besonders schwere Zeit haben. Alles über die drei Astro-Symbole findet ihr in unserer Bildergalerie heraus. ✨

Lade weitere Inhalte ...