Anzeige
Family Bonding: 3 wertvolle Tipps

Family Bonding: So wird die Zeit mit euren Liebsten magisch

Zwei Jahre lang wurden wir nun gechallenged; es war oft alles andere als einfach, so häufig und intensiv Zeit mit unseren Freunden und Familien zu verbringen, wie wir es uns gewünscht hätten. Nach der Phase des 'Social Distancing' hat Family Bonding darum nun oberste Priorität.

Text: Anna-Lena Koopmann

Coca Cola
© Getty Images
Zusammen mit der Familie und Freunden ist es einfach am schönsten – ganz egal, wo man ist oder was man macht.

Denn egal, ob bei einem Videoabend mit Lieferpizza und Freunden auf der Couch oder beim gemeinsamen Kochen mit der Familie – zusammen Essen bedeutet so viel mehr als nur "Nahrungsaufnahme". Essen bringt die unterschiedlichsten Menschen an einen Tisch, es beginnt eine besondere Zeit der Verbundenheit. In diesen Momenten verarbeiteten wir die aufregende oder anstrengende Woche, schmieden Zukunftspläne, schenken uns gegenseitig Rat und Inspiration, und lachen miteinander. Denn Real Magic passiert, wenn wir mit unseren Herzensmenschen zusammenkommen. Genau diese gemeinsamen Momente sind die wahre Magie des Alltags.

3 Tipps für ein magisches Family Bonding

1. Magie durch raffinierte Rezepte

Klar, manchmal hat man nicht viel Zeit oder schlichtweg keine Lust, um aufwendig zu kochen, dann greift man dankbar auf den Lieferdienst zurück. Doch Studien haben ergeben, dass gemeinsames Essen zwar das Teamgefühl einer Gruppe stärkt, dass der Effekt jedoch umso größer ist, wenn dieses Essen zuvor auch gemeinsam zubereitet wurde. Auch deshalb gilt gemeinsames Kochen mittlerweile sogar in der Arbeitswelt als etablierte Teambuilding-Methode.

Tipp: Damit der Zusammenhalt wirklich besser wird und man sich beim Kochen nicht in die Haare kriegt – Stichwort "hangry" –, empfehlen wir, keine Gerichte zuzubereiten, die überdurchschnittlich kompliziert sind. Am besten ist es, wenn ihr euch simple Rezepte sucht, bei denen wirklich nichts schiefgehen kann und die jedem schmecken. Falls es einen besonderen Anlass gibt und ihr drei Gänge plant, teilt Vorspeise, Hauptgang und Dessert ganz klar unter euch auf, sodass es immer einen Hauptverantwortlichen für jeden Gang gibt. Denn wir wissen es alle: Viele Köche verderben den Brei. Tolle Rezeptideen findet ihr auch in der Coca-Cola-App. Schaut doch gleich mal rein!

Coca Cola
© Getty Images
Ob schnell zubereitet oder stundenlang gekocht – gemeinsam zu essen, schafft ein Gemeinschaftsgefühl.

Real Magic: So bringst du Magie auf den Tisch

Ob mit Freund:innen, Kolleg:innen, der Familie oder dem/der Partner:in, nehmt euch Zeit für unvergessliche Momente mit den Menschen, die euch am Herzen liegen. Setzt euch gemeinsam an einen Tisch und spürt diesen ganz besonderen Zauber. Daher rückt Coca-Cola mit der Family Bonding-Kampagne die gemeinsame Zeit während des Essens mit den Liebsten in den Vordergrund. Familienessen nach Feierabend oder am Wochenende sollen zum wöchentlichen Ritual werden, um zusammenzukommen, sich auszutauschen und gemeinsam Genussmomente zu erleben. Auch Markenbotschafterin Jana Ina Zarrella ist das sehr wichtig: "Wir legen als Familie großen Wert darauf, uns oft zu treffen, zusammen zu essen und eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen. Und damit meine ich nicht nur meinen Mann, unsere Kinder und mich, wir fahren meistens am Sonntag zu meinen Schwiegereltern und genießen schönes italienisches Essen mit ihnen, meinem Schwager, seiner Freundin, meiner Schwägerin und meiner Nichte. Ich liebe unsere sonntäglichen Familientreffen."

Coca Cola
© Coca-Cola
Coca-Cola Markenbotschafterin Jana Ina Zarrella verrät uns ihr Lieblingsgericht: gefüllte Süßkartoffeln mit Spinat und Feta.

2. Magie durch Deko und magische Playlists

Wie heißt es so schön: Das Auge isst mit. Ein hübsch gedeckter Tisch macht das gemeinsame Essen gleich noch besonderer und liefert on top noch Gesprächsstoff. Und eine passende Deko muss gar nicht so aufwendig sein. Überlegt euch einfach ein Motto, das sich wie ein roter Faden durch den Abend ziehen soll. Das kann etwa "Italien" sein, "Bridgerton" oder auch eine bestimmte Farbe. Und dann richtet ihr alles danach aus. Die Deko, die Gerichte – den Soundtrack könnt ihr dann ebenfalls passend zu eurem Thema wählen und schon ist das ganze Ambiente durch und durch stimmig. Musikalische Inspiration für magische Playlists findet ihr im Spotify-Profil von Coca-Cola. Klickt euch doch mal durch "Movie With Mom", "Dinner's On Me" oder "You're Maybe More Than A Friend".

Coca Cola
© Getty Images
Keine Zeit für aufwendige Deko? Kein Problem! Schon mit schönen Gläsern und Tischsets lässt sich schnell etwas zaubern.

3. Magie durch lustige Spiele und eine eiskalte Coke

Es gibt doch keinen größeren Spaßkiller als jemanden, der während der gemeinsamen Zeit ständig auf die Uhr schaut. Darum empfehlen wir, dass ihr euch zu einem Dinnerdate mit open end verabredet. Denn es wäre doch schade um die Stimmung, wenn jemand danach noch mit einem Bekannten auf ein Bier verabredet ist, ein Date hat oder zum Nachtdienst muss. Denn idealerweise empfindet ihr euer Family Bonding als so magisch, dass ihr die Zeit völlig aus den Augen verliert und euch regelrecht verquatscht. Oder ihr kommt auf die Idee, eure liebsten Gesellschaftsspiele mal wieder rauszuholen – so wie früher –, oder ihr dreht die Musik eine Stufe lauter und tanzt zu Karaoke durchs Zimmer. Klingt nach einer richtig guten Zeit, oder? Probiert es mal aus und genießt die Magie des Alltags beim nächsten Family Bonding. Was dabei auf keinen Fall fehlen sollte, sind die richtigen Getränke. Wie wäre es mit einer eiskalten Coke, die für herrliche Erfrischung sorgt?

Weitere Informationen über Coke findet ihr hier.

Lade weitere Inhalte ...