Lifestyle

Phantastische Tierwesen 2 verrät: Ist Dumbledore wirklich schwul?!

Von GRAZIA am Freitag, 16. März 2018 um 11:00 Uhr

Endlich gibt es neue Details aus "Phantastische Tierwesen" 2 und das wird echte Harry Potter-Fans überraschen…

Dieses Jahr geht die Vorgeschichte unseres Kindheitshelden Harry Potter, "Phantastische Tierwesen" – die uns endlich wieder in die magische Welt entführt – in die nächste Runde. Nachdem im vergangenen April bekannt wurde, dass Jude Law in der Fortsetzung des erfolgreichen Filmes die Rolle des jungen Dumbledores übernehmen wird, bei dem unsere Lieblingsautorin J.K. Rowling wieder für das Drehbuch verantwortlich ist, haben die Macher des Werks jetzt weitere Fakten veröffentlicht, die echte Fans den Atem rauben werden…😍

"Phantastische Tierwesen 2": Dieser Koffer ist von Nicholas Flamel

Auch, wenn wir uns noch über ein Jahr, kurz gesagt bis Dezember 2018, gedulden müssen, bis die Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen" mit dem sympathischen Newt Scamander in unsere Kinos kommt, haben die Verantwortlichen von Warner Brothers nun viel Mitgefühl mit allen Wartenden bewiesen und uns einen wichtigen Hinweis zum kommenden Werk gegeben: Die Macher teilten auf dem offiziellen Twitter-Account des Filmes bereits ein Bild von einem kunstvoll verzierten Koffer mit den eingravierten Initialien "NF" auf dem Schloss und kommentierten es mit der Caption: "Der einzig wissende Hersteller des Stein der Weisen. Welche Mysterien sind hier wohl eingeschlossen? #MagieImProzess #FantastischeBiester #ZauberhafterMittwoch". Wir rutschen gerade ganz unruhig auf unseren Stühlen hin und her…🙆

Denn egal, ob ihr von Hogwarts einfach nicht genug bekommt oder euch die Magie nach ein paar Teilen der Filmreihe verlassen hat (was wir uns übrigens kaum vorstellen können😳), müsstet ihr euch dennoch erinnern, dass die Initialen "NF" für Nicholas Flamel stehen, dem langjährigen Freund des Schulleiters Albus Dumbledore und dem Hersteller des Lebenselixiers, dem 'Stein der Weisen', den 'Du weißt schon wer' in Harrys erstem Schuljahr versucht hatte, in die Finger zu bekommen. Jetzt stellen wir uns nur noch eine Frage: Was genau befindet sich hinter dem eingraviertem Schloss in dem Koffer?!😱

NewtScamander

Auf diese Antwort werden wir uns wohl noch ein wenig gedulden müssen und sind deshalb ganz entzückt, dass wir wenigstens schon die Besetzung von Nicholas Flamel kennen, der von keinem Geringeren als Brontis Jodorowsky verkörpert wird und mit Jude Law als junger Dumbledore, mit Sicherheit das perfekte Duo abgeben wird. Neben den Stars des ersten Teils von "Phantastische Tierwesen" à la Eddie Redmayne als Newt Scamander und Alison Sudol als Queenie Goldstein, wird als weiterer Newcomer dieses Mal Zoë Kravitz mit am Start sein, die den Part der Leta Lestrange übernehmen wird. We LOVE!💃

Jude Law: Auf dieses Bild haben wir ewig gewartet

Wir haben uns schon ewig die Frage gestellt, wie Albus Dumbledore wohl in jungen Jahren ausgesehen haben mag. Nachdem dann bekannt wurde, dass der Hottie Jude Law, die Rolle des Schulleiters von Hogwarts übernehmen wird, schlugen unsere Herzen sofort höher. Im vergangenen November offenbarte Warner Brothers nun nicht nur, dass die Fortsetzung des Kinohits im englischen den Namen "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald" tragen wird und am 16. November 2018 seine Premiere feiert. Die Produktionsfirma veröffentlichte auch noch ein Bild des Casts und wir haben natürlich ASAP Jude Law in seiner Rolle als Albus gespottet und noch einen weiteren Hollywood-Star ausfindig gemacht. Wir geben zu: Der junge Dumbledore kann sich mit seinem Vollbart wirklich sehen lassen. 😏

© Warner Brothers

Und Mädels, es gibt noch einen Grund zur Freude, denn neben dem Ex von Sienna Miller wird auch Johnny Depp beim zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen" als, der gefährlichste Magier aller Zeiten, Gellert Grindelwald mitspielen. Fans wissen: Zu Dumbledores größten Verdiensten gehört der Kampf gegen diesen Zauberer. Im Trailer sagt der spätere Schulleiter von Hogwarts aber, dass er genau diesen Kampf nicht antreten kann. Warum? J.K. Rowling hat selbst bestätigt, dass Dumbledore schwul ist und in Grindelwald verliebt sei. 😳 Vermutlich hat der junge Albus also im zweiten der geplanten fünf "Phantastische Tierwesen"-Filme noch zu viele Gefühle für den bösen Magier. Hoffen wir, dass Eddie Redmayne als Newt Scamander stark genug ist, um diese Aufgabe zu meistern.🙏

Wie dieses epische Duell von Dumbledore und Grindelwald beginnt, verrät uns der erste Trailer: 

Wir beten gerade zum Filme-Gott, dass er die Zeit bitte etwas schneller nach vorne drehen möge…

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!