Lifestyle

Kaffee: Das ist der größte Fehler beim Kochen des Heißgetränks

Von Silky am Donnerstag, 21. Januar 2021 um 11:32 Uhr

Ohne Kaffee, kann der Tag bei dir erst gar nicht starten? Welchen Fehler du dann ab jetzt beim Kochen des Heißgetränks unbedingt vermeiden solltest, verraten wir jetzt…

Während für einige der Tag mit Wasser, Grüntee oder einem Glas Orangensaft beginnt, heißt bei vielen das Wunderelixier in der Früh Kaffee. Das koffeinhaltige Heißgetränk ist dafür bekannt, im Nu Energie zu schenken, Kopfschmerzen zu verbannen und unsere Laune in wenigen Sekunden zu verbessern. Allerdings ist Coffee nicht gleich Coffee, denn beim Kochen und der Zubereitung kann uns ein großer Fehler unterlaufen, der den Geschmack verfälscht und im schlimmsten Fall auch unserer Gesundheit schadet. Da wir dies natürlich nicht in Kauf nehmen möchten, haben wir uns nun näher mit dem Thema auseinandergesetzt und verraten dir jetzt, welchem Fauxpas du in Zukunft auf jeden Fall aus dem Weg gehen solltest. Falls du übrigens noch auf der Suche nach einer French Press bist, können wir dir dieses Modell von Groeneberg für ca. 34 Euro empfehlen.

Noch mehr zum Thema "Kaffee":

Diesen Fehler beim Kaffekochen solltest du vermeiden

Wahre Kaffeeliebhaber werden nicht auf ihn verzichten wollen: den perfekten Geschmack des Getränks, sobald es auf die Zunge trifft. Und genau um diesen zu erreichen, solltest du beim Kaffeekochen einen ganz bestimmten Fehler vermeiden. Die Rede ist vor allem bei einer Zubereitung mit der French Press. Hier unterläuft oftmals der Fauxpas, das Pulver sofort mit noch kochendem Wasser aufzugießen. Tut man dies, sabotiert man den Geschmack, da die noch besonders heiße Flüssigkeit gewisse Bitterstoffe freisetzt. Diese spielen einem genüsslichen Aroma allerdings nicht in die Karten und auch für den Magen ist die bittere und leicht verbrannte Geschmacksrichtung nicht unbedingt von Vorteil. Wer seinem Gaumen und seiner Gesundheit daher lieber einen Gefallen tun möchte, der lässt das Wasser nach dem Kochen einige Minuten abkühlen und gießt es erst danach auf. Hast du einen Wasserkocher mit Temperaturangabe, kannst du darauf achten, dass sich diese für die optimale Zubereitung bei ca. 90 Grad befindet. Dir fehlt noch so ein Küchenutensil? Über Amazon kannst du dir eins von Homegeek für ca. 40 Euro zulegen. Jetzt kannst du dir deinen Coffee in Ruhe schmecken lassen.☕️

ⒸFoto von Nathan Dumlao von Unsplash

Diese Lifestyle-Themen könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen