Lifestyle

Dieser Fehler beim Essen hindert euch beim Abnehmen

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 17. Dezember 2020 um 16:13 Uhr

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann spielt die Ernährung eine maßgebliche Rolle. Allerdings können dabei einige Fehler unterlaufen und welcher Fauxpas beim Essen einem Gewichtsverlust im Weg steht, klären wir nun auf…

Morgens, mittags, abends und am liebsten noch zwischendurch: Essen spielt in unserem Alltag eine große Rolle, da es nicht nur glücklich macht, sondern dem Körper auch die Energie und Nährstoffe zuführt, die er zum Leben braucht. Doch gleichzeitig haben die täglichen Mahlzeiten auch Einfluss auf die Figur – sowohl positiv als auch negativ. Schlemmen wie beispielsweise zu viel oder zu fettig und ist der Zuckerkonsum zu hoch, dann brauchen wir uns nicht darüber zu wundern, wenn die Zahl auf der Waage in die Höhe schnellt. Doch gerade wenn ihr Wert auf einen gesunden Speiseplan legt, ihr eure Mahlzeiten stets frisch zubereitet und trotz allem die Pfunde nicht Purzeln wollen, dann kann es sein, dass ihr einen ganz bestimmten Fehler beim Essen begeht.🍽

Diese Artikel zum Thema gesunde Ernährung könnten euch auch interessieren:

Unterläuft euch beim Essen dieser Fehler, könnt ihr nicht abnehmen

Gerade wenn man unerwünschte Kilos an Bauch, Hüfte und Po loswerden will, dann sollte immer die tägliche Menge Kalorien im Blick behalten werden. Nimmt man nämlich mehr zu sich, als man verbrennt, wird es nichts mit dem Abnehmen – so einfach ist die Rechnung. Da spielt es letztendlich auch keine Rolle, ob du nur auf gesunde Lebensmittel setzt. Wir haben nach diesen fiesen Fallen Ausschau gehalten, die dazu führen, dass wir zu viel schlemmen und sind auf einen Fehler beim Essen gestoßen, bei dem das jedes Mal wieder passiert. Und dieser Fauxpas hat mit der Größe eures Tellers zu tun, denn indem ihr zu einem großen Modell greift, vergrößert sich auch automatisch eure Mahlzeit. Genauer gesagt um bis zu 30 Prozent, wie Forscher mehrerer Studien herausfinden konnten. Euer Gehirn lässt sich nämlich von diesen äußerlichen Faktoren beeinflussen und steht ein gefüllter Teller vor euch, habt ihr im Anschluss – egal, ob dieser groß oder klein ist – das Gefühl, dass ihr gesättigt seid. Richtet ihr eure Gerichte demnach immer auf üppigen Platten an, ist die logische Konsequenz: Die Kalorienbilanz steigt und so auch die Zahl auf der Waage. In Zukunft also einfach mal das Geschirr wechseln.

©iStock

Weitere Lifestyle-Themen, die ihr nicht verpassen dürft:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.