Lifestyle

"First Kiss" - Ein Kurzfilm zum Knutschen

Von Claudia am Dienstag, 11. März 2014 um 16:13 Uhr
Was passiert, wenn sich völlig fremde Menschen zum ersten Mal Küssen, zeigt uns Filmemacherin Tatia Pilieva in ihrem Projekt "First Kiss".

Ein wenig schüchtern, fast unbeholfen wirken die 20 Frauen und Männer, als sie das erste Mal aufeinander treffen. Doch kein Wunder. Denn nach einem kurzen Hallo, sollen sie sich leidenschaftlich küssen. Und das Ganze soll auch noch vor laufenden Kameras passieren. Ein ziemlich intimer, aber auch schöner Moment den die Filmemacherin Tatia Pilieva in ihrem Kurzfilm "First Kiss" eingefangen hat - das Video ist übrigens Teil einer Kampagne des Labels Wren.

Die Künstlerin postete ihr Kunstwerk auf ihrem Twitter-Account. Inzwischen haben bereits fast drei (!) Millionen Menschen ihren Film gesehen. Cleverer Schachzug von Wren! Denn auch wenn man noch nie selbst in dieser Situation war, jemanden völlig fremden geküsst zu haben (und das ohne den Einfluss von Alkohol und vor laufenden Kameras), kann man sich doch sehr gut in die gezeigten Momente hineinversetzen und bekommt unweigerlich ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Aber sehen Sie selbst: 

 

Themen
First Kiss,
Tatia Pilieva,
Künstlerin,