Lifestyle

Focaccia mit Ziegenkäse

Von GRAZIA am Montag, 20. September 2010 um 17:21 Uhr

Pleite, weil Sie Ihren letzten Euro für Louboutins ausgegeben haben? Die Chloé-Jeans zwickt? Für diese und ähnliche Frauen-Notfälle hat die Food- und Fashion-Journalistin Ravinder Bhogal je nach Bedarf kalorienarme, günstige oder tröstende Rezepte parat. Zum Beispiel dieses köstliche Rezept mit Ziegenkäse! Bon appétit!

Focaccia mit Ziegenkäse

Für 8–10 Portionen:
500 g Mehl, Typ 550
150 g zerkrümelter Feta
2 Päckchen Trockenhefe
3 EL Schnittlauchröllchen
275 ml lauwarmes Wasser
1 rote Zwiebel
3 Zweige Rosmarin
Olivenöl, Zucker und Salz

Zubereitung:

1. Mehl, Hefe und 1 TL Salz in eine Schüssel sieben. Schnittlauch, Wasser und 30 ml Olivenöl dazugeben und gut vermengen.

2. Mischung auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem feuchten Tuch bedecken, an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

3. Zwiebel in Ringe schneiden und mit 1 TL Zucker und
1 EL Olivenöl braten, bis sie goldbraun karamellisiert ist. Abkühlen lassen.

4. Eine rechteckige Form von 30 cm Länge mit etwas Olivenöl einfetten. Den Teig in die Form einpassen und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

5. Mit den Fingerspitzen kleine Grübchen in den Teig drücken. Zwiebel, Feta, Rosmarinblättchen und etwas Salz darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln.

6. Im vorgeheizten Ofen (230 °C) 15–20 Minuten backen.