Lifestyle

Abnehmen: Diese Lebensmittel enthalten viel Wasser und lassen die Pfunde im Nu purzeln

Von Svenja am Dienstag, 24. März 2020 um 16:19 Uhr

Der Sommer steht vor der Tür und wir wollen unsere Traumfigur erreichen, allerdings ohne zu hungern. Mithilfe welcher Lebensmittel wir das schaffen, verraten wir euch jetzt.

Besonders jetzt, wo wir das Haus nicht verlassen sollten, fällt es uns schwer, den ganzen Leckereien, die daheim auf uns warten, zu widerstehen. Oft greifen wir außerdem aus Langeweile zum Kühlschrank und unterscheiden nicht zwischen Hunger und Appetit. Da der Sommer aber vor der Tür steht, und wir uns bis dahin in unserer Haut wohl fühlen wollen, möchten wir möglichst vermeiden, unliebsame Kilos zuzunehmen. Zum Glück gibt es genügend Lebensmittel, die nicht nur gesund, sondern auch super lecker sind und uns dazu auch noch satt machen. Besonders Obst- und Gemüsesorten, die viel Wasser enthalten, können uns beim Abnehmen unterstützen. Welche Lebensmittel das sind und wie sie uns helfen, die lästigen Pfunde loszuwerden, verraten wir euch jetzt.

1. Grapefruit

Grapefruits sind besonders im Sommer super erfrischend. Die Kreuzung aus Orange und Pampelmuse kurbelt die Fettverbrennung an und hilft uns so dabei, überschüssige Kilos loszuwerden. Sie haben einen extrem hohen Wasseranteil, was zu einer geringen Kaloriendichte führt und es uns somit erlaubt, gern auch öfters zuzugreifen. Grapefruits enthalten zudem Pektin, einen unverdaulichen Ballaststoff, der Heißhunger hemmt und die Verdauung fördert. Wie genau du mithilfe der Zitrusfrucht abnehmen kannst, haben wir ebenfalls bereits herausgefunden.

2. Tomaten

Von Tomaten hätten wir anfangs nicht gedacht, dass sie viel Wasser enthalten – tatsächlich bestehen aber auch sie zu über 90 Prozent daraus. Dank dieser Tatsache haben 100 Gramm des roten Gemüses gerade einmal 15 Kalorien. Dass Tomaten kleine Alleskönner sind, was unsere Gesundheit angeht, haben wir euch bereits verraten. Sie enthalten nicht nur unzählige Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, sondern entwässern auch den Körper und spülen Giftstoffe aus diesem. Doch nicht nur Giftstoffe, sondern auch die unliebsamen Wassereinlagerungen gehören somit der Vergangenheit an.

3. Wassermelone

Sie ist definitiv der Klassiker unter den sommerlichen Snacks. Bei keinem anderen Lebensmittel fühlen wir uns zeitlich so in den Sommer hineinversetzt und denken direkt an Sonne, Sand und Meer – oder auch das Freibad – wie beim Essen von Wassermelone. Wie der Name schon verrät, besteht auch sie überwiegend aus Wasser – tatsächlich zu über 90 Prozent. Kleiner Tipp: Habt immer ein paar Scheiben bereits abgeschnittene Wassermelone im Kühlschrank. Wenn euch der kleine Hunger überkommt, könnt ihr sofort zugreifen und vermeidet den Griff zu Schokolade, Chips und Co.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dein veganer Ernährungsportal (@puretoxde) am

4. Radieschen

Die kleinen, knackigen Knollen sind nicht nur lecker, sie sind auch super gesund. Durch das in ihnen enthaltene Vitamin C wird das Immunsystem gestärkt. Gleichzeitig führt das Magnesium dazu, dass wir vor Verspannungen und Muskelkrämpfen geschützt sind. 100 Gramm Radieschen enthalten knapp 95 Gramm Wasser – dadurch hat das farbenfrohe Gemüse nicht mal 20 Kalorien. Somit müssen wir beim Verzehr nicht auf die Menge achten und können so viel davon essen, wie wir wollen. Perfekt, wenn wir eigentlich keinen Hunger, sondern eher Lust auf etwas zum Snacken haben.

5. Gurke

100 Gramm Gurke enthalten gerade einmal 12 Kalorien – fast nichts also. Das grüne Gemüse ist der perfekte Snack: Es erfrischt, macht aufgrund des in ihm enthaltenen Wassers satt, ist super kalorienarm und entwässert. Ohne Angst, dass wir zunehmen, können wir so viel davon snacken, wie wir wollen. Was ebenfalls Kilos im Nu purzeln lässt, da es entwässert und somit Wassereinlagerungen einfach aus dem Körper spült: Wasser mit Gurke und Zitrone. Besonders auch für den Sommer ein super Tipp, um Heißhunger zu unterbinden und sich zu erfrischen.

Diese Artikel solltet ihr ebenfalls auf keinen Fall verpassen:

Diese schnellen, gesunden Snacks sind perfekt fürs Home Office

So solltet ihr Dinkelflocken essen, um überschüssige Kilos zu verlieren