Lifestyle

Abnehmen ohne Diät in 7 einfachen Schritten

Von Isabella.DiBiase am Sonntag, 21. April 2019 um 19:25 Uhr

Ihr habt es satt ständig auf eure Ernährung achten zu müssen und wollt die letzten Extrapfunde einfach nur loswerden? Wir verraten euch, wie ihr in 7 einfachen Steps zu eurer Traumfigur gelangt – und das noch vor dem Sommer! 

Mit den immer steigenden Temperaturen nimmt natürlich auch die Angst zu, nicht mit dem gewünschten Traumbody in den Sommer zu starten. Wer trotz strenger Diäten und qualvollem Fasten nicht an sein Ziel kommt, sollte diese extremen Methoden auch lieber sein lassen. Stattdessen solltet ihr euch auf euren Alltag fokussieren, denn wer diesen im Griff hat, behält auch sein Gewicht unter Kontrolle – und das auch ohne hungern zu müssen. Damit ihr nun selbstbewusst in die warme Saison wandern könnt, haben wir euch 7 einfache Schritte zusammengestellt, die euren Qualen ein für alle Mal ein Ende setzen und lästigen Extrapfunden den Kampf ansagen werden:

1) Viel Schlaf

Im Schlaf Abnehmen? Klingt wie ein Traum, ist aber keiner. Immer mehr Studien besagen, dass 7 bis 8 Stunden Schlaf beim Abnehmen helfen sollen. Denn wer seinen Körper jede Nacht so lange ruhen lässt, hält seinen Stoffwechsel stets stabil. 5 bis 6 Stunden Schlaf pro Nacht führen dagegen zu hormonellem Ungleichgewicht, welches wiederum für mehr Appetit im Laufe des Tages sorgt – insbesondere für Lebensmittel mit hohem Zucker- und Fettgehalt.

2) Nahrhaftes Frühstück

Sie wird nicht umsonst "die wichtigste Mahlzeit am ganzen Tag" genannt. Wer richtig und gestärkt starten möchte, der nimmt sich jeden Morgen genügend Zeit, um reichlich zu frühstücken. Von welchen Lebensmitteln ihr aber lieber die Finger lassen solltet, verraten wir euch hier. Stattdessen könnt ihr immer zu nährreichem Food á la Haferflocken, Nüssen oder frischem Obst und Smoothies greifen.

3) Kleines Abendbrot

Während wir morgens und mittags lieber kraftvoll zubeißen, gönnen wir uns abends dafür ein leichtes Mahl. Wichtig ist, den Körper mit viel Eiweiß zu versorgen, um den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung anzuregen. Dieser Inhaltsstoff befindet sich beispielsweise in Tofu, Fisch, Fleisch oder Hülsenfrüchten. Mehr Inspiration für euer Dinner findet ihr übrigens hier.

4) Viel Wasser

Wer am Tag viel Wasser trinkt, sorgt dafür, dass die Muskeln aktiviert werden und der Körper daher mehr Kalorien verbrennt. Die tägliche Menge, die jeder Mensch zu sich nehmen sollte, variiert je nach Art des Stoffwechsels, Außentemperatur und Schwitzen. Doch auch die Essgewohnheiten jedes Einzelnen sind entscheidend, um festzustellen, wie viele Liter tatsächlich zum Abnehmen benötigt werden. In der Regel aber sollten Erwachsene mindestens 2 Liter im Laufe des Tages trinken. Übrigens: Viel Wasser ist nicht nur für eure Figur von Vorteil, auch euer Hautbild verbessert sich dadurch. Zu vermeiden sind außerdem Getränke mit Kohlensäure und Alkohol.

5) Gesunde Snacks

Wer kennt ihn nicht den plötzlichen Hungeranfall im Büro oder abends vor dem Fernseher, bei dem man doch am liebsten zur Packung Chips oder der Tafel Schokolade greifen möchte. Finger weg! Grundsätzlich sind Snacks im Laufe des Tages kein Problem, wenn sie aus gesundem Essen bestehen. Tatsächlich könnt ihr sowohl im Office als auf der Couch so viele leckere Frucht- und Gemüsehäppchen genießen, wie ihr wollt – ganz ohne Schuldgefühle. Welche sich dafür am besten eignen, erfahrt ihr hier. 

6) Sport

Wer behauptet, dass zum Abnehmen ganz auf Sport verzichtet werden kann, der lügt. Klar erwartet keiner, dass ihr plötzlich zu echten Fitness-Junkies werdet, allerdings muss ein bisschen Bewegung leider sein. Wer dafür nicht täglich ins Gym möchte, kann auch im Alltag nachhelfen: mit beispielsweise Treppensteigen oder isometrischen Übungen – sogar im Sitzen.

7) Cheat Meals

Besonders beliebt bei den Sportliebhabern sind die sogenannten "Cheat Days". Damit ist der eine Tag in der Woche gemeint, an dem ihr ausnahmsweise auf gesunde Ernährung verzichten und euch euer Lieblingsessen gönnen könnt – ob Pizza, Pasta oder Eiscreme. Wer aber nicht streng darauf achtet, was er am Tag so zu sich nimmt, sollte aus dem "Cheat Day" lieber ein "Cheat Meal" machen, sich also auf nur eine Mahlzeit begrenzen.

Der Artikel hat euch gefallen? Hier findet ihr mehr Infos zum Thema Ernährung:

Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel helfen beim Abnehmen

7 Lebensmittel, die du niemals aufwärmen solltest

Themen