Lifestyle

Buon appetito: Der kulinarische Herbst in Italien

Von Lorena am Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 13:34 Uhr

Wenn es Herbst wird in Italien, bringt die Ernte viel knackiges Obst und Gemüse auf die Märkte und in die Restaurants. Außerdem ist Jagdsaison und das Angebot an frischem Fleisch entsprechend groß. Dazu noch ein Glas vom frischen Vino Novello – und der Genuss ist perfekt

Lokale Köstlichkeiten genießen

Im Herbst finden in den italienischen Städten und Dörfern zahlreiche Feste statt, um die lokal produzierten Delikatessen zu zelebrieren. Für Feinschmecker ist die Jahreszeit daher ideal für einen Abstecher nach Italien.

Maronen vom Ätna

©Fotolia

Esskastanien haben in der italienischen Küche eine lange Tradition, die bis auf die alten Römer zurückgeht. Maronen lassen sich geröstet pur genießen, finden als Zutat zudem ihren Weg in Brot, Suppe, Pasta und Risotto. Der älteste und größte Kastanienbaum Europas, der Castagno dei Cento Cavalli, befindet sich übrigens nahe der sizilianischen Stadt Sant’Alfio auf der östlichen Seite des Ätnas.

Wildschwein aus der Toskana

©Pixabay.com

Im Herbst wird in Italien nicht nur geerntet, sondern auch gejagt. Ente, Gans, Hase, Rotwild und Wildschwein haben Hochkonjunktur. Das wohl traditionellste Wildgericht des Landes ist Wildschwein – wer es in einem besonders leckeren Ragout mit Tagliatelle probieren möchte, wird auf den herbstlichen Food-Festivals in der Toskana fündig. Solche Festivals finden unter anderem in den Orten Chianni, Gabro und Capalbio statt.

Junger Rotwein aus Venetien

©Fotolia Patrick Daxenbichler

Vino Novello ist ein Wein, der bereits kurz nach der Traubenernte genossen wird. Die Trauben werden besonders schnell fermentiert und besitzen dadurch einen geringeren Alkoholgehalt. Der Rotwein schmeckt frisch und fruchtig, ist ein exzellenter Begleiter zu gerösteten Maronen. Der ab Oktober abgefüllte Vino Novello ist vor allem in Venetien verbreitet, außerdem in der Toskana und auf Sardinien.

Italienische Lebensmittel in Supermarkt in Deutschland genießen

@Pixabay.com

Ein Trip nach Italien ist nicht nur im Herbst ein kulinarisches Vergnügen, das ganze Jahr über gibt es leckere Gerichte zu entdecken – wie zum Beispiel regionale Pastagerichte, Parmesanvariationen und Rohwurstspezialitäten. Auch in Deutschland lassen sich die Köstlichkeiten aus Bella Italia genießen – erhältlich sind sie bei Spezialisten wie Andronaco, dem Supermarkt für italienische Lebensmittel und Weine. Andronaco betreibt Filialen in Bielefeld, Dortmund, Hamburg, Köln, Lübeck, Osnabrück und Ratingen, hat darüber hinaus einen umfangreichen Onlineshop.