Lifestyle

Das sind die besten Sattmacher zum Abnehmen

Von Judith am Sonntag, 14. April 2019 um 12:07 Uhr

Das schlimmste, wenn man gerade versucht, ein paar Pfunde abzunehmen? Die Heißhungerattacken. Damit diese gar nicht erst aufkommen, sind diese Lebensmittel genau das richtige...

Jeder, der schon mal versucht hat, zu Fasten oder eine Diät zu machen, kennt es: Heißhungerattacken. Und die kommen immer genau dann, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. mitten in der Nacht, oder eben während einer Diät. Dabei ist es mit den richtigen Lebensmitteln gar nicht so schwer, ordentlich satt zu werden und trotzdem gesund und schlank zu bleiben. Welche Sattmacher ihr deshalb unbedingt auf dem Schirm... eh, der Speisekarte haben solltet, erfahrt ihr hier...

Diese Lebensmittel sind gesunde Sattmacher

1. Griechischer Joghurt

Bitte was? Griechischer Joghurt zum Abnehmen? Ja, richtig gelesen, denn der fettreiche Joghurt hat im Gegensatz zu seinen fettarmen Vertretern einen ganz klaren Vorteil: Er macht satt! Außerdem enthält er reichlich Eiweiß, das wichtig für die Muskeln ist. Mit ein paar frischen Früchten oder Beeren schmeckt er also nicht nur gut, sondern lässt auch unseren Hunger für eine ganze Weile still sein. 

2. Kartoffeln

Ja, auch die für lange Zeit als böse verschrienen Kartoffeln sind echt gesunde Sattmacher. Denn in der Knolle stecken nicht nur wichtige Vitamine und Kalium, als Backkartoffel oder Sticks mit Magerquark oder Dip schmecken sie außerdem super lecker und sind ein idealer, leichter Lunch. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pauline Bossdorf (@livingthehealthychoice) am

3. Haferflocken

Nicht ohne Grund sind Haferflocken so oft Teil eins leckeren und ausgewogenen Frühstücks. Sie sind nämlich vollgepackt mit Faserstoffen, die uns satt machen und für einen langen Tag stärken. Plus: Sie halten den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht, wodurch Heißhunger keine Chance hat. Mit einer Extraportion Früchten oder Mandeln sind sie also der ideale Start in den Tag.

4. Nüsse

Apropos Mandeln: Nüsse sind ebenfalls super gesunde Sattmacher. Denn auch wenn sie zwar einen hohen Kaloriengehalt haben, bringen sie dank des enthaltenen Magnesiums und B-Vitaminen unser Gehirn auf Hochtouren und fördern die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem sorgen sie mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, leicht verdaulichen Eiweißen und Ballaststoffen für ein gesundes Sättigungsgefühl und schmecken zudem auch noch lecker. Nüsse sind eben ein echter Alleskönner.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pauline Bossdorf (@livingthehealthychoice) am

5. Eier

Auch Eier sind als Sattmacher ideal: Mit ihrem hohen Eiweiß-Gehalt versorgen sie uns mit essentiellen Fettsäuren, machen satt und liefern Energie. Außerdem regen Eier auch unsere Gehirnleistung an, weshalb das Frühstücksei auch gerne an mehreren Tagen als den Sonntag auf den Tisch kommen darf.  

Mehr Artikel zum Thema Ernährung findest du hier:

7 Lebensmittel, die du niemals aufwärmen solltest

Zimt-Diät: So hilft uns das Gewürz beim Abnehmen