Lifestyle

Diät: Diese drei Zutaten gehören in euer Frühstück, um abzunehmen – laut Experte

Von Isabella.DiBiase am Montag, 28. Oktober 2019 um 19:01 Uhr

Eine Wissenschaftlerin der Harvard University besagt, dass es 3 Zutaten gibt, die zum Frühstück die Pfunde purzeln lassen! Wir verraten euch mehr darüber...

Wer sich schon immer gefragt hat, welches Gericht sich am besten für die wichtigste Mahlzeit des ganzen Tages eignet, der sollte jetzt genauestens aufpassen: Denn Monique Tello, Ärztin der Harvard University hat nun die perfekte Formel für ein nahrhaftes Frühstück entdeckt. Nämlich war die Forscherin entsetzt, dass so viele US-Amerikaner immer noch auf dick machende Lebensmittel wie Pancakes, Cornflakes, Bagels und viele weitere, zuckerreichen Zutaten für ihr Breakfast zurückgreifen. Für Menschen, die Abnehmen möchten, musste laut der Foscherein aus diesem Grund eine gesündere Alternative her...

Laut Harvard: Diese Zutaten machen das perfekte Frühstück

Der Grund, weshalb wir gerade am frühen Morgen NICHT mit Gerichten wie Pancakes, Cornflakes & Co. in den Tag starten sollten, liegt laut Dr. Tello daran, dass gerade diese Leckereien voll mit raffiniertem Zucker sind, also ungesunde Kohlenhydrate, die unserem Blutzuckerspiegel schaden können. Auch wichtige Proteine und Ballaststoffe, die unserem Körper mit Energie für die darauffolgenden Stunden spendieren sollen, sind hier nicht auffindbar. Um gesund – und vor allem schlank – zu leben, sollten wir daher auf Lebensmittel setzen, die unsere Verdauung fördern und uns mit Vitaminen und den bereits genannten Inhaltsstoffen versorgen. Die 3 Zutaten, auf die wir laut Harvard-Expertin setzen sollten, sind isländischer Joghurt, Beeren und Nüsse.

©iStock

Joghurt, Beeren und Nüsse: Diese Zutaten gehören in jedes Frühstück

Die schlank machende Frühstücksformel von Harvard-Ärztin Monique Tello kommt gerade den berufstätigen Ladies gelegen, die morgens nicht viel Zeit haben, um beispielsweise Eier zu braten oder Protein-Pancakes vorzubereiten. Der Joghurt sollte laut der Expertin am besten aus isländischer Herkunft sein, denn gerade diese Variante enthält wenig Zucker, dafür besonders viel Eiweiß und Ballaststoffe – ähnlich wie bei griechischem JoghurtDie Beeren können sowohl frisch vom Markt sein als auch aus der Tiefkühltruhe stammen, da Letztere länger haltbar sind. Wichtig ist, eine bunte Mischung aus Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren zu haben. Was die Nüsse betrifft, könnt ihr eure Lieblingssorte zwischen Mandeln, Haselnüssen, Samen, Kürbiskernen und zahlreichen Vollkornprodukten wählen. Haferflocken sind zum Beispiel eine sehr gute Wahl, da sie reich an Ballaststoffen und Proteinen sind und sich zugleich auch noch perfekt zum Abnehmen eignen.

©iStock

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News:

Mit diesem simplen Kühlschrank-Trick schmelzen die Kilos – laut Studie

Laut Studie: So wirkst du auf Männer sofort schlanker – ohne Sport und Diät