Lifestyle

Fit in den Sommer: Die wichtigsten Regeln für eine erfolgreiche Diät

Von julia.mattyhse am Montag, 29. Mai 2017 um 14:37 Uhr

Abnehmen kann oft frustrierend sein. Damit die Pfunde in Zukunft schneller purzeln, haben wir ein paar Tipps und Tricks für euch, mit denen die Diät garantiert zum Erfolg wird.

Jeder von uns hat schon mindestens eine Diät hinter sich und wir alle waren schon an dem Punkt, an dem wir frustriert das Handtuch geschmissen haben, weil die Waage nicht so wollte wie wir. Dabei ist es gar nicht so schwer die überschüssige Pfunde loszuwerden, so lang man ein paar einfache Dinge beachtet. Nicht nur ausreichend Bewegung ist wichtig, auch eine ausgewogenen Ernährung hilft euch dabei, langfristige Erfolge zu sehen. Wenn ihr beim Essen diszipliniert seid und es schafft, euch an ein diese Regeln zu halten, kommt der Rest fast von selbst.

Auf flüssige Kalorien verzichten

Eigentlich wissen wir es schon längst: Cola und co. sind während einer Diät absolutes Gift. Die süßen Getränke enthalten keine Nährstoffe und bestehen eigentlich nur aus Zucker. Wem es auf die Dauer zu langweilig ist, nur Wasser zu trinken, muss aber nicht komplett auf Süßes verzichten und kann die gesündere Alternative wählen: Smoothies. Am besten wählt ihr Rezepte mit viel Eiweiß und gesunden Fetten, wie beispielsweise die der Avocado.

Keine Mahlzeiten ausfallen lassen

Das ist ein absolutes No go! Viele glauben, wenn sie einfach eine Mahlzeit am Tag weniger zu sich nehmen, verlieren sie schneller an Gewicht. Das mag einem am Anfang auch so vorkommen, doch wer langfristige Abnehmen möchte, sollte auf keinen Fall zu dieser ungesunden Methode greifen. Viel wichtiger ist es, genau darauf zu achten, was man isst. Am besten sind vier bis sechs Mahlzeiten gleichmäßig über den Tag verteilt. Informiert euch darüber, woher die Lebensmittel kommen, die ihr zu euch nehmt und über die Inhaltsstoffe.

Zucker am Abend ist der Feind

Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König, Abends wie ein Bettler. Dieses Sprichwort solltet ihr euch während eurer Diät zu Herzen nehmen. Das Frühstück sollte die reichhaltigste Mahlzeit sein, ab dann solltet ihr, umso näher ihr dem Dinner kommt, immer weniger Zucker zu euch nehmen. Auch wenn ihr glaubt, dass ein Vollkornbrot am Abend eine vermeintlich gesunde Alternative zum Weißbrot oder den Nudeln ist, liegt ihr damit falsch. Lieber solltet ihr auf magere Produkte wie Pute oder Salat zurückgreifen, da diese deutlich weniger Ballaststoffe enthalten.

Gemüse und Proteine zu jeder Mahlzeit

Damit meinen wir nicht eine reichhaltige Sahnesauce in der ein paar Stücke Paprika schwimmen. Ihr solltet darauf achten, zu jeder Mahlzeit Gemüse zu essen, das ist nicht nur voll von Vitaminen und Antioxidatien, sondern macht durch die viele Flüssigkeit, die es enthält, auch lange satt. Wer jetzt glaubt, dass es unfassbar langweilig sein muss, jeden Tag Gemüse zu essen, liegt falsch. In gut sortierten Super- und Biomärkten gibt es immer eine riesige Auswahl an saisonalen Sorten, dank denen ihr immer variieren könnt. Proteine sind mindestens genauso wichtig, sie helfen dabei Muskeln aufzubauen und Hungerattacken zu kontrollieren. Besonders proteinhaltig sind Nüsse, Vollkorngetreide (Vorsicht, Abends lieber darauf verzichten) und Hülsenfrüchte.

Neben dem Essen ist das wichtigste bei einer ausgewogenen Diät ausreichend Bewegung. Oftmals ist es schwer sich von der Couch zu bewegen und den inneren Schweinehund zu bekämpfen, doch mit unserem neuen Fitnessprogramm GRAZIA Fit wird das Projekt "Bikinifigur", dank personalisierter Ernährungs- und Trainingspläne, fast zum Selbstläufer. 🚴🏻🏋🏻