Lifestyle

Kalorienfallen: Das sind die größten Sünden beim Frühstück

Von Isabella.DiBiase am Samstag, 3. August 2019 um 10:24 Uhr

Sie ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und aus diesem Grund, solltet ihr gerade beim Frühstück genauestens darauf achten, was ihr vernascht! Dass DIESE morgendliche Klassiker echte Kalorienfallen sind, hätten wir nicht erwartet...

Ob beim Lunch, Dinner oder Frühstück – hinter unseren Lieblingsmahlzeiten verstecken sich Unmengen fieser Kalorienfallen, die bei der Gewichtsabnahme wohl kaum helfen. Das Schlimmste ist aber, gerade beim Frühstück, wenn wir uns den einen oder anderen süßen Snack erlauben, sind diese Fehler fatal. Auch diese Mahlzeit auslassen ist keine gute Idee, denn ohne einen ordentlichen Energieschub, kann kein guter Tag beginnen. Damit ihr auch nichts falschmachen könnt, haben wir euch die größten Kalorienfallen herausgesucht, in die ihr beim Frühstück aus Versehen tappen könntet...

Fettarmer Fruchtjoghurt

Der Klassiker zum Abnehmen ist für viele immer noch der fettarme Joghurt aus dem Supermarkt, doch Achtung! Auch hinter diesem angeblich gesunden Snack verbergen sich gemeine Kalorienfallen. Gerade die industriell gefertigte Variante aus dem Discounter solltet ihr besonders meiden. "Fettarm" bedeutet bei diesen fruchtigen Leckereien nämlich nicht gleich "zuckerfrei", im Gegenteil ist bei weniger Fett enthaltenden Produkten umso mehr Zucker enthalten, um den intensiven Geschmack zu erzielen. Wenn ihr trotzdem nicht auf Joghurt zum Frühstück verzichten möchtet, raten wir euch zu einem Griechischen in Kombination mit frischem Obst. Purer Genuss ist hier garantiert! 😋

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Pamela Reif (@pamgoesnuts) in data:

Supermarkt-Smoothies

Wer morgens stets in Eile ist und wenig Zeit für ein richtiges Frühstück hat, der kennt diese Produkte zu gut: Fertigsmoothies! Nicht nur sind diese Drinks unglaublich lecker, auch denken wir, dass wir unserem Körper damit etwas Gutes tun. Doch wer hätte gedacht, dass sich in diesem unscheinbaren Getränk die meisten Kalorien verstecken? Auch hier handelt es sich nämlich um ein Fertigprodukt der Lebensmittelindustrie, in dem es von Zucker nur so wimmelt. Die beste Lösung ist – laut Ernährungsberater – immer noch die, sich einen frischen Smoothie selbst zu mixen. Und wer jetzt schon an verlorene Zeit denkt, der kann beruhigt sein, die Vorbereitung dauert keine fünf Minuten! ⏰

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da 🍓🍋🍉Smoothie World 🍉🍋🍓 (@smoothie_world) in data:

Gemixte Haferflocken und Cornflakes

Cornflakes, Müsli und Haferflocken – der absolute Frühstücksklassiker. Vor allem Kinder können von diesen süßen Snacks nicht genug bekommen. Doch nicht nur für die Kleinen sind diese Bowls mehr als ungeeignet, auch wir sollten die Finger davon lassen, wenn wir unseren Körper nicht mit Unmengen Zucker und Kohlenhydraten füttern wollen. Unser Hunger mag zwar vorerst gestillt sein, bis zum Mittagessen halten wir es allerdings nur schwer aus. Viele greifen daher zu Haferflocken, doch auch hier solltet ihr euch vor den verpackten, vorgemischten Varianten in Acht nehmen, denn diese stecken oftmals voller Konservierungs- und Zusatzstoffen, sind also gar nicht so gesund, wie wir denken... 😱

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da 𝕽OMY D’FONSECA (@romydfonseca) in data:

Weitere Themen, die ihr nicht verpassen solltet:

Abnehmen: Änderst du diese Essgewohnheiten, sparst du 700 Kalorien täglich – ohne es zu merken

Joghurt: Das passiert mit deinem Körper, wenn du ihn jeden Tag isst