Lifestyle

Leckere Spinat-Quiche ganz einfach zum Nachmachen

Von LauraV am Samstag, 14. Januar 2017 um 16:08 Uhr

Genug mit der Salat- und Suppen-Diät - für dieses Rezept überwerfen wir gern unsere Neujahrsvorästze!

Zutaten

Für den Teig:

230 g Mehl

100 g Kräuterfrischkäse

80 g kalte Butter

1 Ei (Gr. L)

Prise Salz

Für die Füllung:

450 g TK-Blattspinat oder frischen Blattspinat

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel

1-3 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)

200 - 250 g Schmand

3 Eier (Gr. L)

Salz

Pfeffer

Muskat

1 Zitrone

250 g Lachsfilet

100 g Räucherlachs

Zubereitung

Zuerst alle Teigzutaten zu einem glatten Teig kneten, in Klarsichtfolie wickeln, etwas plattdrücken und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Eine Tarteform (26 cm) fetten und für 15 Minuten in die Gefriertruhe legen. Dann den Teig auf die Größe der Tarteform ausrollen und einlegen. Zum Schluss mit einer Gabel den Boden einpieksen.

Für die Füllung musst du Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln und in etwas Olivenöl oder Butter 5 Minuten anschwitzen. Aufgetauten Spinat ausdrücken und 5 - 10 Minuten mit anschwitzen. Vom Herd nehmen und die Schale von einer 3/4 Zitrone und den Saft einer 1/2 Zitrone zum Spinat geben. Schmand unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dann Eier hinzugeben und gut unterrühren. Frisches Lachsfilet in 2 cm große Würfel schneiden und den Räucherlachs in Streifen schneiden. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Spinatfüllung auf den Teig geben und glattstreichen. Lachswürfel darauf verteilen und etwas festdrücken. Räucherlachsstreifen dazwischen gleichmäßig verteilen. Auf dem Gitter im unteren Drittel des Backofens ca. 35 bis 45 Minuten backen. E voila! 

Themen
Quiche,