Lifestyle

Mit diesem Feature erleichtert Google uns das Essen gehen

Von Carolin am Montag, 30. Januar 2017 um 14:33 Uhr

Google ist allwissend, das ist klar. Unter Beweis stellt der Online-Dienst seine Orakel-Fähigkeit auch mit diesem Feature und wir lieben es! Denn es erspart uns ab sofort langes Warten im Restaurant bei Familientreffen, Dates oder Mädelsabenden.

Wie oft hatten wir schon die Situation, dass wir im Restaurant standen und darauf warten mussten, dass endlich ein Tisch frei wird? Definitiv zu oft! Normalerweise müssten wir also vorher immer reservieren und somit jede Mahlzeit, die wir außer Haus verbringen, zu planen. Ziemlich trist, finden wir, zum Glück setzt Google dem jetzt ein Ende...

Google Maps erleichtert uns das Essen gehen ab sofort!

Auf unserem Desktop kennen wir das Feature bereits: Wir googlen ein Restaurant und bekommen auf der rechten Seite angezeigt, wie voll es im Durchschnitt zu dieser Zeit ist. "Normalerweise nicht zu stark besucht" bedeutet in der Regel, dass wir keine Reservierung benötigen. Ist es stark besucht, sollten wir entweder vorher reservieren oder spontan ein anderes Restaurant aufsuchen.

Ganz easy, oder? Besonders schön: Die Stoßzeiten sind für jeden Wochentag einzeln eingetragen. So können wir gleich sehen, ob es sich lohnt spontan am Montag- oder Freitagabend Essen zu gehen.

So funktioniert das neue Feature

Wer sich jetzt denkt, dass es nicht funktionieren kann, der macht die Rechnung ohne Google. Denn die App nutzt für eine zuverlässige Vorhersage standortbezogene Daten seiner Nutzer. Wenn wir die App öffnen, erkennt Google unseren Standort und vermerkt diesen. Wir laden uns gleich das nächste Update runter und gehen heute Abend ganz spontan etwas Essen...