Lifestyle

Mit diesen Unicorn-Milkshakes kann der Frühling kommen

Von Martyna am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 12:26 Uhr

Bald wird es wärmer und wir können es kaum abwarten die ersten warmen Sonnenstrahlen mit einem kühlen Getränk in der Hand zu genießen. Statt langweiligem Iced Coffee gibt es dieses Jahr herrlich bute Unicorn-Milkshakes.  

Achja, die Einhörner. Der Hype um die Fabelwesen reißt nicht ab. Nach kunterbunten Unicorn-Haarfaben und Cafés dekoriert in Regenbogenfarben, kam aktuell sogar ein schimmernder Lippenstift aus "Einhorn-Tränen" auf den Markt und sorgte für Massenkäufe im Netz. Der neueste Trend trifft jetzt alle Schleckermäuler und nennt sich "Unicorn-Milkshake"

"Unicorn-Parade" im Becher 

Geboren wurden die bunten Drinks in einem New Yoker Café und hören auf den sagenumworbenen Namen "Unicorn Parade". Das "New Territories" ist ein Pop-up Store im Herzen des Big Apple und bringt zudem noch köstlich dekorierte Eiswaffeln (siehe oben) an die hungrigen Großstädter. Der Trick: flüssiges, gefärbtes Yamswurzel-Mus, das besonders zähflüssig ist, wird an den Rand der Weckgläser gestrichen. Dann kommt Eiscreme dazu, ein ordentlicher Klecks Sahne drauf und süße Marshmallow-Sticks runden die Deko ab. Damit der Unicorn-Charakter auch direkt am Snack erkennbar ist, tunken die Besitzer des "New Territories" die Gläser in geschmolzene Schokolade und bestreuen die noch feuchte Kuvertüre mit Regenbogen-Streuseln. 

Wir wissen schon genau, was wir diesen Sommer schlürfen werden und machen die Süßigkeit einfach mit ein paar Zutaten nach. Doch vor dem Genießen, das Instagram-Foto nicht vergessen hochzuladen.