Lifestyle

Saft-Diät: Vorsicht, mit dieser Detox-Kur nehmt ihr zu!

Von Sarah-Maria.Koepf am Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 17:45 Uhr

Schnell und einfach Abnehmen: Das versprechen die Saftkuren, auf die auch Models wie Heidi Klum oder Naomi Campbell für einen schlanken Körper setzen. Dass dies aber auch schnell nach hinten losgehen kann, verrät jetzt ein Star-Trainer aus Hollywood…

Schlank in nur drei Tagen – das versprechen die Saftkuren, die durch Instagram und Co. immer mehr Nachahmer finden. Auch Models wie Heidi Klum, Naomi Campbell oder Kate Moss setzten schon auf die Diät, die dafür bekannt ist, in kurzer Zeit die Kilos purzeln zu lassen und den Körper zu entgiften. Für drei bis fünf Tage wird komplett auf feste Nahrung verzichtet und ausschließlich auf Gemüse- oder Fruchtsäfte gesetzt. So weit, so gut. Doch Star-Trainer Justin Gelband, der schon Victorias‘s Secret Engel wie Miranda Kerr oder Karlie Kloss trainierte, berichtet gegenüber dem Online Portal Business Insider, dass einige seiner Klientinnen durch die Saftdiät sogar zugenommen hätten. Wie kann das sein?

Saftdiät: Darum ist kein Abnehmerfolg garantiert

Bei der Saftdiät nimmt man weniger Kalorien zu sich, als man eigentlich benötigt. Deshalb werden alle Systeme auf Sparflamme gesetzt, wodurch sich der Körper Vorräte anlegt, weil er nicht weiß, wann er das nächste Mal Essen bekommt. Diese lagern sich als Fettpölsterchen an den altbekannten Problemzonen wie Hüften oder Bauch an und der Jojo-Effekt ist geboren. Da kann auch das beste Sportprogramm keine Abhilfe schaffen!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pressed Essentials Co. (@pressedessentials.co) am

Saftdiät: DAS sind die Alternativen

Auch der Fruchtzucker, der in den Säften enthalten ist, begünstigt Fettpölsterchen, deshalb sollte man auf Smoothies mit wenig Zucker zurückgreifen. Durch die niedrige Nährstoffeinnahme kann es aber zusätzlich zum Verlust von Muskelmasse kommen und das ist wohl etwas, das keiner möchte, schließlich würden wir doch alles für einen definierten Bauch oder straffe Arme tun. Wer aber trotzdem nicht auf die Saftdiät verzichten möchte, kann einen einzelnen Fastentag einlegen, um den Darm zu entlasten. Wenn ihr trotzdem abnehmen möchtet, könnt ihr euch stattdessen an der von uns schon vorgestellten Dutch Diät versuchen. Victoria‘s Secret Models schwören außerdem auf Reis zu allen Mahlzeiten, der auch noch reich an Kohlenhydraten ist und somit dem Körper alle nötigen Nährstoffe liefert.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von jeannette ogden (@shutthekaleup) am

Folgende Artikel könnten euch auch noch interessieren:

Herbstsportarten: Das sind die Top-Schlankmacher zum Kalorien verbrennen

Fatburner: Diese 10 Lebensmittel lassen Fettpolster schmelzen

Schneller abnehmen: Die Sirtfood-Diät ist der neue Ernährungstrend