Lifestyle

Snacks: Auf diese Lebensmittel setzen schlanke Frauen

Von Isabella.DiBiase am Samstag, 28. September 2019 um 12:06 Uhr

Nichts mit Schokoriegeln, Keksen und Chips, schlanke Frauen setzten auf gesunde Snacks! Lecker sind die alternativen Zwischenmahlzeiten aber trotzdem. Hier sind unsere Favoriten...

Ob morgens im Büro, nachmittags unterwegs oder abends auf dem Sofa – ein kleiner Snack für zwischendurch geht doch immer! Leider greifen wir vor lauter Hunger immer wieder zu ungesunden Lebensmitteln, wie beispielsweise Chips, Schokoriegeln oder Keksen. Diese Leckereien mögen zwar unseren Hunger nach etwas süßem stillen, wirken aber wie pures Gift auf unseren Körper. Genau aus diesem Grund haben schlanke Frauen diese Snacks aus ihrem Küchenschrank verbannt, und durch gesunde Alternativen ersetzt. Welche das sind, verraten wir euch...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Leonie Hanne (@leoniehanne) in data:

Diese gesunden Snacks erlauben sich schlanke Frauen ab und zu

Unser absoluter Favorit unter den gesunden Snacks ist ganz klar, die Avocado. Doch nicht nur wir können von der leckeren Powerfrucht nicht genug bekommen, auch schlanke Frauen setzten sie gezielt in ihren Speiseplänen ein. Nämlich sorgt dieses Obst für eine schmale Figur und gleichzeitig auch eine tolle Haut. Das liegt daran, dass in Avocado wichtige Nährstoffe und gesunde Fette wie beispielsweise Vitamin C, Vitamin E und Collagen enthalten sind. Ein weiterer grüner Schlankmacher ist übrigens auch grüner Tee, der als Ersatz für ungesunde Softdrinks dient. In diesem Getränk befinden sich Catechine – die gut fürs Abnehmen sind – und so gut wie keine Kalorien.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Healthy Calories (@healthy.calories.world) in data:

Als gesunde Alternative zum kalorienreichen Schokoriegel oder -pudding greifen schlanke Frauen zu Joghurt mit Haferflocken. Der Grund? Im Laufe des Tages bedienen sich Menschen mehrmals an den verschiedensten Milchprodukten, wieso dann nicht einfach auf die healthy Variante setzen? Joghurt eignet sich perfekt, gerade für diejenigen, die ein paar Extrapfunde loswerden möchten, denn das enthaltene Kalzium unterstütz die Fettverbrennung. Wem Joghurt alleine zu mager ist, kann den gesunden Snack natürlich mit Haferflocken aufpeppen. Diese sorgen nämlich zusätzlich noch für einen schnelleren Stoffwechsel.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Un post condiviso da Pamela Reif (@pamgoesnuts) in data:

Weitere Lifestyle-News zum Thema Abnehmen findet ihr hier: 

Abnehmen mit Glückshormonen: So schmelzen die Pfunde mit Dopamin

5 Gründe, warum du häufiger Haferflocken essen solltest