Lifestyle

Vorsicht: Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr das Frühstück auslasst

Von Isabella.DiBiase am Dienstag, 24. Dezember 2019 um 14:55 Uhr

Ein gesundes Frühstück ist der richtige Weg, um gestärkt in den Tag zu starten. Wer darauf verzichtet, muss mit einigen – unangenehmen – Folgen rechnen...

Wenn es um das Thema Frühstück geht, könnten die Meinungen nicht verschiedener sein: Einige Menschen halten sie für die wichtigste Mahlzeit des Tages und verspeisen bereits am frühen Morgen ein reichhaltiges Gericht. Andere dagegen – meistens den Spätaufsteher – reicht in der Früh auch nur eine Tasse Kaffee. Experten verraten nun, dass diese zweite Angewohnheit dem Körper schaden könnte. Wundern tut uns das aber keineswegs, schließlich brauchen wir gerade nach dem Aufstehen reichlich Vitamine und Nährstoffe, die uns genügend Energie für den restlichen Tag versorgen...

Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr nicht frühstückt

Der erste Grund, weshalb wir NIEMALS auf ein reichhaltiges Frühstück verzichten sollten, ist unsere Figur. Bekommt der Körper beispielsweise nicht genügend Eiweiß, wird der Hunger nicht gestillt und macht sich schließlich im Laufe des Tages bemerkbar. Die Folgen: Snacks außerhalb der Mahlzeiten und Extrapfunde auf Bauch und Hüften. Wer dagegen bereits am frühen Morgen Proteine, Kohlenhydrate und Fette (in Maßen) zu sich nimmt, kurbelt den Stoffwechsel direkt nach dem Aufwachen an. Verspeist ihr zum Frühstück Obst, Milch, Eier oder zuckerfreies Müsli beginnt euer Body, noch bevor der Tag überhaupt anfängt, Kalorien zu verbrennen. Experten verraten außerdem, dass das Auslassen des Frühstücks unseren Stoffwechsel auf negative Weise verändern kann – zum Beispiel, indem es ihn verlangsamt.

© iStock

Nicht nur von außen beeinträchtigt uns ein fehlendes Frühstück, auch gesundheitliche Schäden kann das Auslassen dieser Mahlzeit verursachen. Laut der amerikanischen "Heart Association", steigen somit der Blutdruck, der Cholesterinspiegel und das Risiko für Herzkrankheiten. Genauso wie der Rest unseres Körpers, brauch auch unser Gehirn ein gesundes Frühstück, um den ganzen Tag über aktiv zu bleiben. Aufmerksamkeitsstörungen, Nervosität, Gedächtnisstörungen und Reizbarkeit sind die unangenehmen Folgen, die meist am Arbeitsplatz auftreten. Ein vorheriges Breakfast verhindert all dies, da es unseren Blutzuckerspiegel konstant hält.  

© Unsplash

Weitere Tipps rund um Fashion, Lifestyle und Beauty gibt es hier… 

Abnehmen mit Brokkoli: So bringt das Gemüse dein Bauchfett zum Schmelzen

Abnehmen: Das sind die Schlank-Geheimnisse der Französinnen