Lifestyle

Vorsicht: Diese Lebensmittel lassen dich schneller altern!

Von Judith am Donnerstag, 8. November 2018 um 19:10 Uhr

Einem Sprichwort zufolge, sind wir, was wir essen. Und daran ist auch einiges dran, denn es gibt Lebensmittel, die schneller Fältchen und andere Alterserscheinungen herbeiführen. Welche das sind und was du dagegen tun kannst, verraten wir dir hier...

Der Kampf gegen das Altern ist wohl so alt wie die Menschheit selbst – ob es daran liegt, dass wir uns mit zunehmenden Alter auch immer mehr dem Ende unseres Lebens nähern, oder weil in unserer Gesellschaft jugendliches Aussehen wohl oder übel hochgelobt wird. Dabei ist am Älterwerden an sich eigenltich nichts Schlimmes dran, schließlich ist es etwas, das jeder von uns früher oder später durchmachen muss und bei dem wir (hoffentlich) auch ein bisschen von der berühmt-berüchtigten Altersweisheit erlangen. Trotzdem: Das Gefühl, eines Tages in den Spiegel zu schauen und zahlreiche Fältchchen zu sehen, ist wohl nicht schön. Zum Glück kannst du den Moment aber schon mit ein paar Tricks und den richtigen – oder vielmehr dem Verzicht der falschen – Lebensmittel herauszögern...

Schneller Altern: Auf diese Lebensmittel solltest du verzichten

Was wir mit unserem Essen zu uns nehmen, hat nicht nur direkten Einfluss auf unser Gewicht, unser Aussehen und unsere Gesundheit, sondern auch auf unseren Alterrungsprozess (zumindest optisch). Manche Lebensmittel lassen unseren Körper nämlich vorzeitig altern! Welche das sind, und warum du lieber auf sie verzichten solltest, liest du hier...

Kaffee

Die Pro und Contra Liste für Kaffe scheint endlos. Denn egal ob Kaffeeliebhaber oder Verächter – es gibt Argumente für beide Seiten. So soll die kostbare Bohne nämlich nicht nur fit und munter machen, sondern auch schwerwiegende Krankheiten vorbeugen. Auf der anderen Seite sorgt Kaffe allerdings auch dafür, dass unser Körper schneller älter erscheint. Durch das enthaltene Koffein wird noch Stunden nach dem Trinken der natürliche Schlafrhythmus beeinflusst, wodurch wiederrum der Erneuerungsprozess der Haut beeinträchtigt ist und wir rascher alt aussehen. Also, einfach häufiger Tee statt Kaffee trinken!

Bild: iStock

Zucker

Dass Zucker generell alles andere als gesund ist, sollte mittlerweile wohl jedem klar sein. Doch Zucker und auch Kohlenhydrate, die sich einfacher in Zucker umwandeln lassen, machen sich nicht nur auf der Waage bemerkbar, sie lassen auch unsere Haut schlaffer wirken. Denn Zucker bindet sich an die körpereigenen Proteine wie Kollagen und Elastin, die unsere Haut straff und geschmeidig machen, und werden durch die sogenannte Glykation zerstört. 

Bild: iStock

Alkohol

Bei Alkohol gilt: Nicht nur die Menge macht's, sondern auch die Qualität. Denn während Rotwein durchaus postive Auswirkungen auf unseren Körper haben kann – das enthaltene Resveratrol wirkt antioxidativ und bindet freie Radikale, wodurch die Haut geschützt wird – lassen andere Alkoholika unsere Haut hingegen vorzeitig altern. Weil Alkohol unseren Körper dehydriert, zeichnen sich Falten deutlicher ab und unsere Haut wirkt fahl. Also Finger weg von übermäßigem Alkohol, insbesondere Cocktails, die zudem echte Zucker- und Kalorienbomben sind. 

Bild: iStock

Salz

Auch wenn Salz ein fester Bestandteil unserer Küche ist, zu viel davon kann unser Gesicht aufgedunsen wirken lassen und Augenringe hervorheben. Lebensmittel wie Chips oder Tütensuppen sorgen durch den hohen Slazgehalt dafür, dass unser Körper Wasser einlagert. Durch das entahltene Natrium schießt außerdem unser Blutdruck in die Höhe und die Knochen verlieren wichtiges Kalzium. Trotzdem musst du nicht komplett auf Salz verzichten. Besser: Mit Kalium ausgleichen. Zum Beispiel durch Lebensmittel wie Bananen, Joghurt oder Trockenfrüchten.

Bild: iStock

Fleisch

Abgesehen davon, dass übermäßiger Fleischkonsum negative Folgen für unsere Umwelt hat, sorgen Schinken, Salami und Co. auch für eine schnellere Alterung unseres Körpers. Denn die gesättigten Fette verstopfen nicht nur unsere Arterien und erhöhen das Risiko für Herzkrankheiten, die enthaltenen Nitrate und Nitrite lösen einen sogenannten Oxidationsstress aus, wodurch die Produktion von Kollagen und Elastin vermindert wird. Diese sind wiederum für ein jugendliches Aussehen verantwortlich, da sie der Haut Spannkraft und Elastizität verleihen. 

Bild: iStock

Weitere Artikel zum Thema findest du hier:

Falten bekämpfen: Diese Lebensmittel machen dich jünger

Saft-Diät: Vorsicht, mit dieser Detox-Kur nehmt ihr zu!

Natürlich abnehmen: Diese 7 Gewürze lassen die Kilos purzeln