Lifestyle

Französinnen: So essen sie ihr Rührei, um abzunehmen

Von Jenny am Donnerstag, 4. Februar 2021 um 13:15 Uhr

Um den Schlank-Rezepten der Französinnen auf die Spur zu kommen, haben wir aufgedeckt, wie sie ihr morgendliches Rührei zubereiten.

Wir schauen uns liebend gerne Tipps und Tricks der Französinnen ab, die nicht nur wissen, welche Kleidungsstücke alle Frauen besitzen sollten oder welches Anti-Aging-Produkt eine absolute Geheimwaffe gegen Falten ist, sondern auch das eine oder andere Schlank-Geheimnis hüten, welches wir euch zuliebe natürlich lüften werden. Neben ihren wirkungsvollen Angewohnheiten im Alltag gibt es natürlich auch köstliche Gerichte, die sie sich für eine schlanke Figur zunutze machen. So auch ein kalorienarmes Frühstück, für das sie auf einen besonderen Twist vertrauen. Dass eine Proteinbombe wie ein köstliches Rührei nämlich morgens perfekt ist, um energiegeladen und nachhaltig schlank in den Tag zu starten, wissen auch die Ladys aus Paris, Lyon und Co. Wie sie ihr Rührei ganz genau zubereiten, verraten wir euch jetzt.

Diese Artikel dürft ihr nicht verpassen: 

So essen Französinnen ihr morgendliches Rührei

Ein Rührei am Morgen ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch ein wunderbarer Start in den Tag, um eine schlanke Silhouette zu erreichen oder zu halten. Drei Eier, die für die französische Variante nötig sind, ergeben nämlich gerade einmal 230 Kalorien. Der in Frankreich lebende Chefkoch Bruno Albouze verriet dabei gegenüber der Today, dass die Mischung, welche nicht verrührt werden sollte, in eine Schüssel gegeben und anschließend bei mittlerer Hitze angebraten wird, aber erst, wenn die Pfanne warm ist und ein Spritzer Olivenöl hineingegeben wurde. Das Eigelb wird dann schließlich mit einem Silikonspachtel aufgestochen und anschließend für höchstens fünf Minuten in der Pfanne gleichmäßig verrührt. Sobald die gewünschte Textur erreicht ist, kann die Hitze genommen und weiter verrührt werden. Zuletzt entlarvt Albouze einen Schuss Milch oder Crème fraîche als die Geheimzutat zum französischen Rührei, welcher noch einmal ca. 30 bis 50 Kcal bedeuten würden, sodass die morgendliche Speise immer noch eine besonders kalorienarme und gleichzeitig köstliche bleibt. 🍳

© Photo by Gaelle Marcel on Unsplash

Hier findet ihr weitere Lifestyle-Themen: 

Themen