Lifestyle

So können Frauen ab 50 bis zu 250 Kalorien beim Abendessen einsparen – ohne es zu merken

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 3. Dezember 2020 um 16:30 Uhr

Wie Frauen in den 50ern beim Abendessen bis zu 250 Kalorien einsparen – ohne es zu merken – und somit einfacher Abnehmen können, verraten wir euch nun...

Mit zunehmendem Alter fällt es immer schwerer, das eine oder andere Extrapfündchen an Bauch, Hüfte oder Po abzunehmen, da der Stoffwechsel langsamer arbeitet. Schließlich führt diese Umstellung dazu, dass der tägliche Kalorienbedarf sinkt und passen wir unsere Ernährung nicht dieser Veränderung an, dann ist die logische Konsequenz, dass die Zahl auf der Waage in die Höhe schnellt. Frauen in den 50ern, deren Figur gleichzeitig auch noch von der Hormonumstellung in den Wechseljahren beeinflusst wird, haben es besonders schwer. Um gegen diese Veränderungen effektiv angehen zu können, sollte der Lebensstil ein wenig umgekrempelt werden und neben regelmäßiger Bewegung (hier verraten wir euch, wie viele Schritte ausreichen, um das Gewicht zu reduzieren) spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Welche Speisen besonders gesund und effektiv im Kampf gegen die Kilos sind, haben wir bereits herausfinden können und nun widmen wir uns der Frage, wie wir Kalorien einsparen können – ohne Hungern zu müssen. Mit welchen Tricks das allen Ladies ab 50 beim Abendessen gelingt, erfahrt ihr nun.

Diese Artikel zum Thema Abnehmen könnten euch ebenfalls interessieren:

1. Ein Glas Wasser vor der Mahlzeit trinken

Wann verspürt man ein Sättigungsgefühl? Richtig, wenn der Magen gefüllt ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Flüssigkeit oder feste Nahrung handelt. Trinkt ihr daher vor dem Abendessen ein Glas Wasser, könnt ihr bereits einen Teil eures Magens ausfüllen, sodass ihr deutlich weniger des Dinners schlemmen braucht, um euren Hunger zu stillen. Das Ergebnis: Ihr spart euch eine Menge Kalorien! Diesen Effekt konnten sogar Forscher einer Studie an der University of Virginia belegen. Zudem regt die Flüssigkeit die Darmtätigkeit an, sodass die Mahlzeit schneller verarbeitet und darin enthaltene Fette und Zucker langsamer in Form von Problemzonen abgespeichert werden können. 

©Photo by Daria Shevtsova from Pexels

2. Kein Smartphone beim Essen

Ein weiterer Trick, den sich alle Ladies beim Abendessen zu Herzen nehmen sollte, spielt nicht nur der Figur in die Karten, sondern trägt auch zu einem harmonischeren beieinander am Essenstisch bei: das Smartphone weglassen. Beschäftigen wir uns während der Mahlzeit mit WhatsApp, Instagram und Co., nehmen wir gar nicht wahr, wie viel wir eigentlich schlemmen. Eine Studie der Federal University of Lavras liefert Zahlen: Widmen wir uns während des Dinners dem Handy, essen wir 15 Prozent mehr, was im Umkehrschluss bedeutet, dass wir beim Weglassen dieser Ablenkung 15 Prozent weniger zu uns nehmen. In Kombination mit Punkt 1 könnt ihr so locker eure Gerichte um 250 Kalorien reduzieren.

3. Von einem kleinen Teller essen

Bis zu 30 Prozent der Kalorien beim Abendessen können alle Ladies in den 50ern einsparen, indem sie auf die Wahl des Geschirrs achten und zu einem halb so großen Teller als sonst greifen. Natürlich liefern wir auch hierzu einen wissenschaftlichen Beleg, der von Forschern der New Yorker Cornell University kommt. Warum dieser simple Trick funktioniert? Dem Gehirn wird suggeriert, dass der Teller voll ist und genau damit verbindet es aus Gewohnheit ein anschließendes Gefühl der Sättigung. Bei einer Mahlzeit von knapp 800 Kalorien könnt ihr so circa 240 davon einsparen, ohne Hungern zu müssen.

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen dürft: