Lifestyle

Frauen ab 50: Diese Snacks sollten sie in diesem Alter nicht mehr essen

Von Jenny am Dienstag, 14. Januar 2020 um 11:46 Uhr

Nicht jeder Snack sollte unser Leben lang auf dem Speiseplan stehen. Welche Zwischenmahlzeiten Frauen ab 50 besser streichen sollten, da sie weder für die Gesundheit noch für eine schlanke Linie von Vorteil sind, haben wir für euch aufgelistet.

Eine gesunde Ernährung ist in jeglichem Alter das A und O einer schlanken Linie und natürlich unserer Gesundheit. Da mit zunehmendem Alter sich aber vor allem unser Stoffwechsel verlangsamt, der Östrogenspiegel sinkt, weshalb überschüssige Kilos schwerer loszuwerden sind, und wichtige Nährstoffe dazu beitragen würden, die Zeichen der Hautalterung zu verlangsamen, gewinnt ein ausgewogener und gesunder Lebensstil mit vitaminreicher Kost nochmals an Bedeutung. Nicht nur konnten wir diesbezüglich bereits für euch herausfinden, welche Lebensmittel euch im Alter von 50 Jahren unterstützen, auch welche ihr hingegen seltener zu euch nehmen solltet, da sie nun wahre Sünden für den Körper sind, haben wir offenbart. Da wir egal in welchem Alter außerdem gerne zu leckeren Snacks für zwischendurch greifen, die sich auf der Couch, im Büro oder einfach unterwegs hervorragend verspeisen lassen, haben wir nun noch einen Blick auf die Zwischenmahlzeiten geworfen, die im Alter von 50 lieber nicht mehr verzehrt werden sollten.

1. Toast

Ein köstliches Sandwich für zwischendurch ist schnell belegt. Allerdings solltet ihr hierfür nicht etwa auf Weißmehlprodukte wie Toast zurückgreifen, die unserem Körper in keinem Alter wirklich guttun würden. Sie können nämlich zum einen für überschüssige Pfunde verantwortlich sein und zum anderen zu einer schnelleren Faltenbildung führen, der wir natürlich am liebsten aus dem Wege gehen. Gerade deshalb sollten vielmehr Vollkornprodukte unseren Speiseplan ausmachen, die uns auch noch langfristiger sättigen und vor Heißhungerattacken bewahren.

2. Süßes Gebäck

Auch wenn eine Zimtschnecke oder das Croissant mit Schokolade am Morgen unheimlich verlockend sind, sind solche Gebäcke ab 50 Jahren zum Frühstück garantiert tabu. Der Grund: Sie enthalten jede Menge Zucker und auch ungesunde Fette, die unser Körper uns jetzt noch weniger verzeiht als noch in jungen Jahren. Wer es einfach nicht lassen kann, darf sich über eine verlangsamte Kollagenbildung, vermehrte Falten und fortschreitende Cellulite leider nicht wundern.

3. Eier

Köstliche Eier lassen sich bei einer Heißhungerattacke schnell zubereiten oder können vorgekocht auch bei aufsteigenden Gelüsten sofort verspeist werden. Mit zunehmendem Alter sollten wir aber nicht mehr nur an das Stillen unseres Hungers denken, sondern auch unseren Cholesterinspiegel im Auge behalten, welcher bei Personen über 50 Jahren nicht mehr als 300 Milligramm übersteigen sollte. Kurze Info: Ein einziges gekochtes Ei würde diese Grenze bereits überschreiten.

© iStock

4. Chips

Neben Gummibärchen und Schokolade gehören Chips wohl zu den beliebtesten Knabbereien, die sich auf der Couch zu einem guten Film snacken lassen. Jedoch enthalten gerade die dünnen Kartoffelscheiben, die frittiert werden, so viel Fett, dass bereits eine Tüte in Normalgröße den gesamten Bedarf des Tages überschreiten würde. Gleichzeitig sorgt das oftmals minderwertige Öl, dank dem die Kartoffelchips ihre krosse Beschaffenheit erhalten, für unreine Haut und Fältchen, für die wir nun nur ungerne das ungesunde Geschmackserlebnis in Kauf nehmen sollten.

5. Gesalzene Erdnüsse

Gerade auf der Couch lassen sich die gesalzenen und gerösteten Erdnüsse aus der Dose im Nu verzehren. Aufgrund des gehärteten Fettes, in dem die Nüsse geröstet wurden, und dem Salz, welches ihnen ihre Würze verleiht, sollten wir uns ab einem gewissen Alter lieber zweimal überlegen, ob wir unser Bedürfnis nach einem Snack nicht auch mit einem anderen Lebensmittel stillen könnten. Während der Fettgehalt sich auf unseren Hüften bemerkbar macht, ist es zudem der hohe Salzgehalt der Nierenschäden und Bluthochdruck anrichten kann. 😳

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News:

Diese Kurkuma-Kapsel lieben Frauen in den Wechseljahren für ein jugendliches Aussehen

Das hilft wirklich bei Scheidentrockenheit in der Menopause