Lifestyle

Frauen hüpfen gegen Brustkrebs

Von GRAZIA am Donnerstag, 18. März 2010 um 15:07 Uhr

Mitten in London fand ein Massenworkout für einen guten Zweck statt.

Dass uns Bewegung gut tut, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass man mit Bewegung aber auch Gutes für andere gut tun kann, bewies jetzt eine Horde weiblicher Fitball-Fans. 150 von ihnen hatten sich am Trafalgar Square zu einem gemeinschaftlichen Workout verabredet, um Geld für die Brustkrebs Forschung zu sammeln. Die Frauen wurden fitter, die Spendentöpfe voller – und Spaß gemacht hat's auch. Eine klare Win-Win Situation! Nachahmer erwünscht!