Lifestyle

Frühlingszwiebel-Pizza

Von GRAZIA am Donnerstag, 16. September 2010 um 15:12 Uhr

Von wegen Dickmacher – diese Pizza können Sie sich schlank variieren. Und: Sie ist ultraschnell gemacht. Lieblingsessen!

Frühlingszwiebel-Pizza

Für 4 Personen:
300 g Weizenmehl
4 TL Backpulver
50 g Butter
12 Frühlingszwiebeln
80 g Speckwürfel
200 ml Sahne
2 Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Mehl, Backpulver, Butter und 120 ml Wasser zu einem Teig verarbeiten. Eine Kugel formen, in ein Tuch wickeln und 20 Minuten ruhen lassen.

2. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln und die grünen Blätter entfernen. Den Rest in kochendem Salzwasser 10 Minuten blanchieren. Speckwürfel in einer Pfanne goldbraun anbraten.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Blech (ca. 22 x 28 cm) legen. Mit Frühlingszwiebeln und Speck belegen.

4. Sahne, Eier, Salz und Pfeffer miteinander verquirlen, über die Pizza geben und im vorgeheizten Ofen (200 Grad Celsius) 20 Minuten backen.