Lifestyle

Das ist das beste Frühstück für den Darm und es hilft beim Abnehmen

Von Silky am Dienstag, 24. November 2020 um 12:57 Uhr

Ein gesunder Darm hat viele positiven Auswirkungen auf den Körper. Welches Frühstück diesen unterstützt und sogar beim Abnehmen hilft, verraten wir jetzt…

Für einen healthy Lifestyle ist ein gesunder Darm das A und O. Das Organ ist nicht nur für die richtige Verdauung verantwortlich, es hat auch einen direkten Einfluss auf unser Immunsystem und unsere Haut. Doch was kann man für eine gute Darmflora tun? Die Antwort ist ganz klar: die richtige Ernährung. Greifen wir ständig zu Fast Food und fettigen Lebensmitteln, tun wir weder unserem Körper noch einer schlanken Silhouette etwas Gutes. Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfungen sind dann oftmals die Folge. Aus diesem Grund sollten wir unseren Speiseplan etwas umändern und auf Nahrungsmittel setzen, die das Organ unterstützen und besser arbeiten lassen. Welche Speisen dabei nicht ignoriert werden sollten, haben wir hier bereits verraten. Nun ist es an der Zeit, sich den speziellen Mahlzeiten zu widmen. Welches Frühstück hierbei die Darmgesundheit reguliert und sogar beim Abnehmen hilft, verraten wir jetzt.

Noch mehr zum Thema "Ernährung" gibt es hier:

Das beste Frühstück für den Darm, welches die Pfunde purzeln lässt

Um fit und motiviert in den Tag zu starten, darf ein gutes Frühstück nicht fehlen. Auch wenn Pancakes mit Ahornsirup oder Croissants ziemlich lecker sind und uns morgens dazu verleiten können, eine Sünde zu begehen, sind es genau diese Lebensmittel, die dem Darm keinen Gefallen tun. Wer seinem Körper direkt beim Breakfast unterstützen will, der setzt jetzt am besten auf eine leckere Bowl aus Buchweizen, Chiasamen, Joghurt und Früchten, die alle miteinander vermischt werden. Buchweizen (über Amazon, ca. 14 Euro) und das Superfood Chia (über Amazon, ca. 10 Euro) sind besonders für ihre enthaltenen Ballaststoffe bekannt, die im Magen-Darm-Trakt aufquellen, eine probiotische Wirkung auf das Organ haben, somit die Darmflora verbessern und uns langfristig sättigen. Wir überessen uns somit nicht direkt am Frühstückstisch und sparen einige Kalorien. Die Samen regulieren zudem die Verdauung und können durch das aufgeweichte Chia-Gel auch Reizungen in diesem Bereich mindern. Joghurt ist zudem voller Probiotika (gesunde Bakterien für den Darm), die das Verdauungsystem unterstützen. Wer keine Schüssel parat hat, kann die Leckerei übrigens auch in einem Glas zubereiten. Über Amazon gibt es solche bereits im 6er-Pack für ca. 32 Euro.

Als Topping können dann noch Früchte wie Kiwis und Pflaumen verwendet werden, die ebenfalls wertvolle Ballaststoffe mitbringen und der Bowl eine gewisse Süße verleihen. Heißhungerattacken, die das Hüftgold bloß verdoppeln würden, haben danach keine Chance mehr. Die Kiwi an sich ist übrigens auch ein hervorragender Snack für zwischendurch, da sie durch das Enzym Actinidin die Eiweißverdauung fördert. Und fertig ist das perfekte Frühstück für den Darm, welches gleichzeitig noch beim Abnehmen hilft!😋

Noch mehr Lifestyle-Themen gibt es hier:

Themen