Lifestyle

Frühstück: Diese Mahlzeit ohne Kohlenhydrate lässt die Pfunde purzeln

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 5. August 2020 um 15:48 Uhr

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und wir haben ein Gericht ganz ohne Kohlenhydrate ausgemacht, welches nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch die Pfunde im Nu zum Purzeln bringt.

Damit man voller Energie in den Tag starten kann, ist nicht nur ausreichend Schlaf von Nöten, auch die richtige Mahlzeit am Morgen darf auf keinen Fall fehlen. Besonders beliebt sind da beispielsweise Haferflocken mit frischen Früchten und Joghurt, da diese den Körper mit hochwertigen Kohlenhydraten versorgen und Ballaststoffe sowie Proteine liefern. Zudem haben Studien ergeben, dass man mit diesem Getreide effektiv abnehmen kann. Doch gerade, wenn man ein wenig auf Kohlenhydrate verzichten möchte (beispielsweise, weil man ein bestimmter Stoffwechsel-Typ ist) und auf eine Low Carb-Ernährung wert legt, kommt schnell die Frage auf: Was kann ich außer Getreideflocken, Brötchen und Co. essen? Wir haben uns auf die Suche nach einer Antwort gemacht und sind auf eine Mahlzeit ohne Kohlenhydrate gestoßen, die nicht nur köstlich schmeckt und sättigt, sondern auch im Kampf gegen die überschüssigen Pfunde an Bauch, Hüfte und Po behilflich ist.💪🏻

Dieses Frühstück ohne Carbs hilft beim Abnehmen

Doch wenn die Mahlzeit ohne Kohlenhydrate auskommen muss, woraus besteht sie dann? Ganz einfach: aus Proteinen. Eiweiße sind neben Carbs ein wichtiger und sättigender Energielieferant, der auf keinen Fall auf einem ausgewogenen Speiseplan fehlen darf und eine Menge Vorteile für den Körper mitbringt – vor allem im Hinblick auf die Traumfigur. Zum einen verbrennt der Organismus während der Verdauung proteinhaltiger Lebensmittel circa zehn Prozent mehr Kalorien und zum anderen können diese Speisen bei gleichzeitiger Reduzierung von kohlenhydratreichen Produkten den Abbau von Fettpölsterchen beschleunigen. Zudem wird durch den Verzehr der Blutzuckerspiegel positiv beeinflusst, sodass dieser keine Achterbahn fährt. Damit gehören Müdigkeitsphasen und fiese Heißhungerattacken der Vergangenheit an. Wenn das nicht überzeugende Argumente sind! Sogar mehrere Studien konnten diesen positiven Effekt belegen. Doch mit welcher Speise gelingt das nun am Morgen? Wer es noch nicht vermutet hat, die Antwort lautet Eier.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamgoesnuts) am

Ob nun als Rührei, Spiegelei oder als Omelett – dieses Lebensmittel kann nicht nur auf vielfältigste Weise zubereitet werden, sodass ihr nicht jeden Morgen das Gleiche auf eurem Teller vorfindet, es schmeckt auch hervorragend. Außerdem lässt sich diese Speise mit einigen Tricks so upgraden, dass überschüssige Pfunde noch schneller purzeln. Beispielsweise in Kombination mit ballaststoffreichen Gemüsesorten, die zusätzlich langfristig sättigen, oder pikanten Gewürzen à la Kurkuma, Chili und Ingwer, welche aufgrund ihrer schweißtreibenden Wirkung bereits am Morgen den Stoffwechsel auf Hochtouren bringen. Ein weiterer Pluspunkt gegenüber einem kohlenhydratreichen Frühstück wie Müsli oder Brot ist, dass Eier häufig im warmen Zustand serviert werden. Dadurch wird nicht nur das Immunsystem gestärkt und ihr könnt mehr Energie daraus ziehen, auch die Verdauung funktioniert besser und ein unangenehmer Blähbauch wird vorgebeugt. Wenn das nicht ein perfekter Start in den Tag ist?!

Noch mehr zum Thema Lifestyle haben wir hier gesammelt: 

Serotonin-Diät: So nimmst du mit der "gute Laune"-Methode langfristig ab

Abnehmen: Dieser leckere Cocktail lässt die Pfunde purzeln