Frühstück: Dieses Rezept mit nur drei Zutaten fürs Wochenende hilft beim Abnehmen

Frühstück: Dieses Rezept mit nur drei Zutaten fürs Wochenende hilft beim Abnehmen

Ein leckeres Frühstücksrezept aus nur drei Zutaten, das beim Abnehmen hilft? Das geht doch nicht. Na logo geht das! Wir verraten dir jetzt, welches Rezept du dir dieses Wochenende nicht entgehen lassen solltest.

Du bist auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für dich ausfindig gemacht und verraten dir, welche Lieblinge du dir nicht entgehen lassen solltest! 🛍

Ein gemütliches Frühstück am Morgen ist zwar der perfekte Einstieg ins Wochenende, ist aber nicht unbedingt förderlich für eine schlanke Linie. Knusprige Brötchen, cremige Aufstriche und jede Menge Kaffee – ein großer Brunch kann sich schnell auf der Waage zeigen. Wir lassen uns aber nur ungerne von unserer Wochenend-Tradition abhalten und haben uns daher auf die Suche nach einer gesünderen Alternative gemacht. Und voilà – wir sind fündig geworden! Aus den tiefen des Internets (okay, aus unserem Instagram-Feed – denn Influencer, Models & Co. schwören schon längst auf diese Leckerei) haben wir ein Rezept gegraben, das wir mit nur drei Zutaten im Handumdrehen auf den Frühstückstisch zaubern können. Achtung, Spoiler: Es schmeckt hervorragend und steht der Diät nicht im Weg! Eins können wir schon mal verraten: Du wirst dir am Montag wünschen, dass bald wieder Wochenende ist. 😉

Das sind die tagesaktuellen Angebote auf Amazon:

Dieses einfache Frühstücks-Rezept hilft beim Abnehmen

Kleines Rätsel: Welche Köstlichkeit lieben wir so sehr, dass wir ihr zu Ehren sogar einen Nationaltag haben? Na klar – Pancakes! Doch das leckere Gebäck sollten wir nicht nur am Pfannkuchentag feiern. Wir haben nämlich ein Rezept gefunden, das uns nur so dazu aufruft, die leckeren Eierkuchen am Wochenende zu servieren. Das Wichtigste zuerst: Sie enthalten weder Mehl noch Zucker. Stattdessen sorgen Bananen für die Süße, ballaststoffreiche Haferflocken ersetzen das Mehl und Eier halten das Ganze zusammen und liefern jede Menge Proteine.

© Unsplash/cleo stracuzza

Und so geht's

Für vier bis fünf kleine Pancakes, zuerst eine mittelgroße, reife Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Dann zwei Eier und 40 Gramm gemahlene Haferflocken hinzufügen und das Ganze verrühren. Du kannst die Pfannkuchen-Masse übrigens auch einfach in einem Standmixer, wie diesem von Philips (nur ca. 80 Euro über Amazon), vermischen. Anschließend in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze portionsweise kleine Pancakes von beiden Seiten anbacken, bis sie goldbraun sind. Tipp: Eine Antihaft-Pfanne wie die Pfannkuchenpfanne von ROSMARINO (bei Amazon für nur ca. 19 Euro erhältlich) eignet sich hierfür am besten. Alternativ kannst du deine Pfanne auch mit einer dünnen Schicht Kokos- oder Pflanzenöl einpinseln. Unser Tipp: Die Pfannkuchen mit Quark, etwas Zimt und frischen Blaubeeren servieren. Bon appétit!

Lade weitere Inhalte ...