Lifestyle

Geschenke-Tipps zum Muttertag: Die coolsten Überraschungen für junge Mütter

Von julia.mattyhse am Freitag, 28. April 2017 um 15:40 Uhr

Am 14. Mai ist wieder Muttertag – eine gute Gelegenheit für euch, sich bei den Mamas mit einem Geschenk zu bedanken. Schließlich tun sie das ganze Jahr so viel für euch. Und ohne sie gäbe es euch gar nicht.

Geschenkeklassiker

Für den Muttertag gibt es ganz klassische Geschenke, die eigentlich immer gut ankommen und nicht langweilig sein müssen. Einer der absoluten Klassiker ist Parfüm. Beim Kauf solltet ihr aber darauf achten, dass der Duft gut riecht und dem Typ eurer Mutter entspricht. Ist sie zum Beispiel eher sportlich oder elegant, sollte das Parfüm entsprechend gewählt werden. Oft gibt es Parfüms als Geschenk-Set mit dem passenden Duschgel, manchmal auch mit einer Body Lotion.

Immer Blumen schenken klingt langweilig? Nicht unbedingt, es geht auch cool: Die Floristen von Fleurop geben sich jedes Jahr viel Mühe mit ihren modernen Strauß-Kreationen zum Muttertag. Damit könnt ihr euch auf farbenfrohe Weise bei eurer Mama für alles bedanken, was sie das Jahr über für euch macht: Sie fährt euch zu Freunden, hat immer ein offenes Ohr für euch und ist da, wenn ihr sie braucht.

Auch Schmuck kommt eigentlich immer gut an. Besonders schön sind ganze Sets aus Ohrringen, Halskette und vielleicht noch dem passenden Armband oder Ring dazu. Ideal ist es, wenn der Schmuck zum neusten Outfit passt oder es genau die Ohrringe sind, von denen eure Mama schon so lange schwärmt.

Oder ihr wählt ein Geschenk, das schöne Erinnerungen weckt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Care-Package? Füllt ein kleines Paket mit ihrer Lieblings-Nascherei, einem Badesalz für ein entspannendes Bad und anderen Dingen, die ihr ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

Für ihr leibliches Wohl sorgen

Eure Mama ist absolut spitze darin, jeden Tag ein leckeres Gericht auf den Tisch zu zaubern? Dann nutzt den Muttertag, um euch für die Verköstigungen zu bedanken, und sorgt an diesem Tag mal für das Essen.

Lasst eure Mama am Morgen ausschlafen und überrascht sie mit einem gedeckten Frühstückstisch. Der Duft von frischen Brötchen und Kaffee lässt eure Mutter sicher entspannt in den Tag starten. Dazu vielleicht noch ein paar Pancakes oder ein frischer Obstsalat und gekochte Eier und das Muttertags-Frühstück ist perfekt. Alternativ könnt ihr euch auch um das Mittagessen kümmern, während eure Mama bei einem guten Buch relaxt.

Wer es lieber etwas ausgefallener möchte, lädt seine Mama zu einem schönen Picknick im eigenen Garten oder in einem Park ein. Eine große Picknick-Decke und ein Korb mit lauter Leckereien dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Achtet darauf, auch genügend Getränke und einen Sonnenschutz einzupacken.

Wenn ihr euch doch lieber nicht selbst in die Küche stellen wollt, könnt ihr mit eurer Mama auch in ihrem Lieblings-Restaurant essen gehen. Darüber wird sie sich bestimmt freuen. Während ihr auf das Essen wartet, habt ihr genug Zeit zum Quatschen.

Do it yourself!

Wer sich lieber kreativ austobt, kann natürlich auch ganz einfach ein Geschenk selber machen, wie zum Beispiel einen selbst designten Jutebeutel. Eine selbst verzierte Kerze oder ein Fotobuch mit Erinnerungen an die schönsten gemeinsamen Erlebnisse kommen sicher ebenso gut an.

Ein individuell gestaltetes Fotokissen ist dazu noch praktisch für gemütliche Couch-Abende. Seife selber zu machen, ist zwar etwas aufwendig, aber eure Mama wird sich dafür umso mehr darüber freuen. Besonders, wenn ihr sie mit Mamas Lieblings-Duft anreichert.

Blumen gehören zu den Klassikern unter den Geschenken für Muttertag.

Blumen gehören zu den Klassikern unter den Geschenken für Muttertag. pixabay.com © pixel2013

Einen Ausflug planen

Egal, wofür ihr euch entscheidet – wichtig ist es, am Muttertag möglichst viel Zeit mit eurer Mama zu verbringen. Daher sind Tagesausflüge auch eine schöne Geschenkidee. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kochkurs, in dem ihr zusammen erfahrt, wie man Sushi macht? Oder mit einem Makeup-Kurs, um die neusten Trends professionell zu lernen?

Wenn ihr euch lieber sportlich betätigen und euren Zusammenhalt stärken wollt, ist ein Klettertag im Hochseilgarten eine gute Möglichkeit dazu. Etwas weniger anstrengend, aber mindestens genauso spaßig ist eine ausgiebige Shopping-Tour in der City. Verbringt den Tag mit eurer Mama in den schönsten Läden und beratet euch gegenseitig bei der Kleiderwahl.

Wer mehr auf Entspannung setzt, kann seine Mama auch einfach zu einem Wellness-Tag inklusive Massage oder Sauna einladen. Dabei könnt ihr wunderbar entspannen und den Alltagsstress wegmassieren lassen oder rausschwitzen.

Zum Relaxen reicht es aber vielleicht schon, an einen See zu fahren. Wenn es warm genug ist, könnt ihr zusammen im Wasser schwimmen, auf der Wiese relaxen, Tretbootfahren oder um den See herum spazieren gehen. Dabei lassen sich gut alte Geschichten erzählen oder neue Pläne schmieden.

Eine weitere schöne Idee für einen Ausflug am Muttertag ist ein Museumsbesuch, bei dem ihr auch noch etwas für die Allgemeinbildung tun könnt. Informiert euch rechtzeitig, ob zurzeit eine interessante Ausstellung gezeigt wird, die ihr euch mit eurer Mutter anschauen möchtet.

Für ein bisschen mehr Action am Abend könnt ihr auch Karten für die Lieblingsband eurer Mama oder einen Kabarettisten ihrer Wahl verschenken. Wenn ihr dann mit ihr zusammen dorthin geht, freut sie sich bestimmt umso mehr darauf.

Oder ihr genießt einen entspannten Mutter-Tochter-Abend auf der Couch. Schaut euch einen schönen Frauenfilm an, bestellt etwas Leckeres zum Essen und lasst die Seele baumeln. Wie wäre es, dazu einen leckeren Wein zu entkorken?