Lifestyle

Glückliche Frauen: Diese eine Sache machen sie in ihrer Beziehung

Von Silvia am Mittwoch, 17. März 2021 um 13:14 Uhr

Unbeschwert durchs Leben zu gehen, hat am Ende meist immer etwas mit der inneren Einstellung zu tun. Wir lüften nach und nach die Geheimnisse glücklicher Frauen und wissen nun auch, was sie dafür in ihrer Beziehung anders machen…

Jeder Mensch geht das Leben in einer festen Partnerschaft unterschiedlich an. Manche stürzen sich mit kindlicher Naivität voll und ganz in ein neues Liebesglück, andere wiederum nehmen auch den kleinsten Streit viel zu ernst und zuletzt gibt es diejenigen, bei denen wir das Gefühl haben, sie hätten in ihrer Beziehung einfach alles im Griff. Egal, ob es um eine belanglose Diskussion geht oder eine wichtige Entscheidung als Paar ansteht – glückliche Frauen wissen genau, wie sie verschiedenste Situationen in der Liebe handhaben, sodass wir nun mutmaßen, welche Tricks zu ihrem Erfolgsrezept verhelfen. Um uns ein Beispiel an diesen positiven Ladies zu nehmen, haben wir nach dem Schlüssel zum ihrem Geheimnis gesucht und sind zu dem Entschluss gekommen, dass sie eine bestimmte Sache in ihrer Beziehung beachten

Das könnte euch zum Thema "Liebe und Beziehungen" interessieren:

Das machen glückliche Frauen in ihrer Beziehung

Wir Frauen reden zu viel, besagt ein veraltetes Klischee, welches der eine oder andere Partner bei einer Diskussion als kleine Provokation möglicherweise hervorholt. Aber gerade das Reden ist in Wahrheit nun einmal Gold wert, wie auch diejenigen Frauen bezeugen können, die im Grundsatz ein glückliches Leben führen. Somit ist eine offene Kommunikation die Basis, auf die diese Ladies ihre stabile Partnerschaft stützen und dadurch stets mit sich selbst im Reinen sind. Schlicht und einfach sprechen sie eigene Gefühle und Gedanken an, die sie wahrnehmen und versuchen, ebenso auf sachliche Weise das wiederzugeben, was sie an ihrem Gegenüber beobachten.

Ⓒ Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

So kommunizieren glückliche Frauen mit ihren Partner

Was im ersten Moment kompliziert klingen mag, würde in der Praxis folgendermaßen aussehen: Den Satz "Bist du jetzt etwa eingeschnappt?" formulieren glückliche Frauen in einer Beziehung anders, um weniger angreifend und mehr lösungsorientiert zu wirken. Stattdessen würden sie das Gespräch mit dem Satz: "Ich sehe, dass du gerade nicht gut auf mich zu sprechen bist und merke, dass mich das auch selber belastet" beginnen – auf Selbstreflexion und Harmoniebedürftigkeit bedacht, tasten sie sich schließlich an den Gegenstand des Gemütszustands ihres Partners heran. Im Bestseller "5 Sprachen der Liebe" (über Amazon für ca. 15 Euro) von Beziehungsexperte Gary Chapman, klärt der Autor auf, wie wichtig eine funktionierende Kommunikation für zwischenmenschliche Verhältnisse ist und gibt Tipps, um diese erfolgreich umzusetzen. Wir schneiden uns gerne eine Scheibe dieser Herangehensweise ab, denn das können wir nicht nur in Sachen Liebe, sondern auch im Beruf als Ratschlag beherzigen.

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.