Lifestyle

Gucci launcht digitales Kunstprojekt #GucciGram

Von Judith am Donnerstag, 29. Oktober 2015 um 12:36 Uhr
Das Modehaus Gucci hat kürzlich sein berühmtes GG-Design mit Blumenmuster und geometrischen Motiven neu aufleben lassen. Jetzt launchte es #GucciGram - ein digitales Kunstprojekt.

Was kommt heraus, wenn man kreative Menschen einlädt, sich von Guccis neuen „Bloom" und „Calaido" Motiven inspirieren zu lassen? Eine Popkultur-Explosion aus surrealistischen, satirischen, harmonischen und teilweise provokativen Bildern.

Bei dem kreativen Digitalprojekt #GucciGram haben sich unterschiedlichste Künstler der Aufgabe gewidmet - ob mit hohem Bekanntheitsgrad wie Amalia Ulman (ihre Arbeit war jüngst bei Frieze in London zu sehen) oder noch relativ unbekannt wie Chris Rellas, ein 19-jähriger Student aus Amerika.

Die Ergebnisse können Sie auf der Mikro-Site GucciGram sehen, oder auf den Instagram-Profilen der Künstler. Die schönsten Bilder haben wir aber schon hier für Sie:

 

Another beautiful day at The Office sponsored by Gucci #suite1717 #backtowork #gucci #DTLA #red #longhair #flowers #guccigram

Ein von Amalia's Instagram (@amaliaulman) gepostetes Foto am

 

on tour shooting floors for @gucci #Guccigram #GGCaleido #SponsoredbyGucci #gucci #parisianfloors

Ein von Parisian floors (@parisianfloors) gepostetes Foto am

 

Gucci collaborates with Artists on an Instagram Initiative #guccigram @gucci x @fuckingcoolthings #collaboration @voguemagazine

Ein von Pretty Fucking Cool. (@fuckingcoolthings) gepostetes Foto am