Lifestyle

Haferflocken: Diese 3 Dinge passieren, wenn du das Getreide täglich isst

Von Marvena.Ratsch am Montag, 19. Juli 2021 um 12:24 Uhr

Dass sich Haferflocken nicht nur vielseitig zubereiten lassen, sondern auch noch richtig gesund sind, ist nichts Überraschendes. Doch nun werden wir konkreter, denn wir verraten dir, welche drei Dinge passieren, isst du das Getreide täglich...

Lust auf Shopping? Hier findest du die besten Deals von Amazon zum direkten Nachshoppen – viel Spaß! 🛍 

Ob als cremiges Porridge, als Riegel für zwischendurch oder als köstlicher KuchenHaferflocken gehören zu den vielfältigsten Speisen in der Küche. Dabei lässt sich das Getreide nicht nur kinderleicht für jeden Geschmack zubereiten, gleichzeitig ist es auch eine wichtige Nährstoffquelle, welche den Körper auf zahlreiche positive Weise beeinflusst. Doch natürlich reicht es nicht, ab und zu mal zu einer Portion Haferflocken zu greifen. Am besten, du integrierst diese jeden Tag in deinen Speiseplan, um wirklich von deren gesunden Eigenschaften profitieren zu können. Und was genau dann mit deinem Körper passiert, isst du täglich Porridge, Riegel und Co., decken wir nun auf. 

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon:

1. Du bekommst schöne Haut, Haare und Nägel

Wer träumt nicht von einer vollen und gesunden Mähne, einem ebenmäßigen Teint und kräftigen Fingernägeln? Isst du jeden Tag Haferflocken, bleibt das kein Traum mehr! Schließlich ist das Getreide eine absolute Beauty-Waffe. Biotin, Eisen, Zink und Selen in der beliebten Speise sind genau die Vitamine und Mineralien, die Haut, Haare und Nägel stärken, sodass diese kräftiger nachwachsen beziehungsweise ihre Spannkraft aufrechterhalten wird. In diesem Fall trifft das Sprichwort "Du bist, was du isst!" den Nagel auf den Kopf.


©iStock/PeopleImages

2. Deine Verdauung wird angekurbelt

Die Kombination aus langkettigen Kohlenhydraten und essenziellen Ballaststoffen machen Haferflocken wie beispielsweise die blütenzarte Sorte von Kölln (5x500g über Amazon ca. 13 Euro) sowohl zu einer lange sättigenden Mahlzeit als auch zu einer Wohltat für die Verdauung. Während das Getreide im Magen aufquillt, aktiviert es die Darmtätigkeit, sodass unangenehmen Problemen wie einem Blähbauch oder Verstopfung vorgebeugt werden. Damit wird übrigens eine Kettenreaktion ausgelöst, denn eine aktive Verdauung führt zu einem besseren Stoffwechsel und dieser schließlich zu einem Gewichtsverlust – ohne dafür Hungern zu müssen. 

3. Dein Laune steigt

Nicht nur Liebe geht durch den Magen, sondern auch gute Laune. Und isst du jeden Tag eine Portion Haferflocken aus diesen süßen Müslischüsseln im skandinavischen Design, dann ist diese nie wieder im Keller. Grund dafür sind die in dem Getreide enthaltenen B-Vitamine, welche sich positiv auf das zentrale Nervensystem auswirken. Zum einen werden dadurch alltägliche Laster wie Schwindel und Müdigkeit vorgebeugt und zum anderen regt speziell das Vitamin B 6 die Bildung und Ausschüttung des Gute-Laune-Hormons Serotonin an. Essen macht halt einfach glücklich...

Diese Artikel dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.