Lifestyle

Haferflocken zum Abendessen: So könnt ihr abnehmen

Von Hannah am Montag, 20. September 2021 um 13:03 Uhr

Haferflocken gehören ausschließlich auf den Frühstückstisch? Fehlanzeige! Wir erklären euch, wie das Getreide überschüssige Kilos auch am Abend zum Schmelzen bringt...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt!

Anstatt zu dickbelegten Brötchen oder zuckerhaltigen Pancakes greifen wir am Morgen, bevor in den Tag gestartet wird in der Regel zu einem cremigen Porridge. Schließlich enthalten Haferflocken wichtige Ballaststoffe, pflanzliche Proteine, langkettige Kohlenhydrate sowie Vitamine und Mineralien, welche die Verdauung in Schwung bringen, Fettverbrennung und Stoffwechseln anheizen und einen gesunden Teint zaubern – um nur ein paar von unzähligen Vorteilen des Getreides zu nennen. Aber warum landen die Flocken eigentlich nur am Morgen auf dem Speiseplan? Wir schildern, warum ihr diese Tatsache schleunigst hinterfragen solltet und erklären, warum sich Getreide viel mehr auch Abend eignet, um den Kampf gegen überschüssige Pfunde erfolgreich zu bestreiten...💪🏽

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Deshalb eignen sich Haferflocken am Abend zum Abnehmen

Das Abendessen ist gerade einmal verschlungen, die Küche aufgeräumt und schon überkommt euch bereits das Verlangen nach süßen und salzigen Naschereien? Dann sollte am Ernährungsplan definitiv etwas geändert werden – ein proteinreiches Porridge hält nämlich garantiert lange satt, sodass das Verlangen auf die fiesen Kalorienbomben wie Schokolade oder Chips prompt gestoppt wird und auch der Blutzuckerspiegel steigt nicht so rasant an.  Häufig reichen bereits 40 Gramm aus, um den Magen zu füllen und die Fettverbrennung anzukurbeln. Zudem liefert die gesunde Mahlzeit dem Körper nach einem langen, anstrengenden Tag ausreichend Energie und gleichzeitig werden zellschützende Wachstumshormone produziert sowie der Muskelaufbau effektiv gefördert. Nüsse, Samen sowie zuckerarme Früchte wie Beeren sind übrigens die perfekten Toppings, um dem Ganzen noch mehr Geschmack zu verleihen, ohne das die Zahl der aufgenommenen Kalorien weit in die Höhe steigt. Wenn das mal keine schlagenden Argumente waren... Zudem galt das Frühstück bislang sowieso als unsere Lieblingsmahlzeit, umso besser also, wenn wir sie gleich zweimal erleben. 😍

© iStock/ HannesEichinger

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.