Lifestyle

Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag eine halbe Stunde spazieren gehst

Von Marvena.Ratsch am Montag, 28. Dezember 2020 um 15:03 Uhr

Du gehst jeden Tag eine halbe Stunde spazieren? Wir verraten wir, was das genau mit deinem Körper macht und welche drei Dinge passieren, gehst du täglich eine kleine Runde um den Block...

Damit man gesund bleibt, spielen eine gesunde Ernährung bestehend aus Obst und Gemüse, Vollkorn sowie gesunden Fetten und ausreichend Bewegung eine ausschlaggebende Rolle. Gerade Letzteres sollte wenn möglich täglich in den Alltag integriert werden, damit der Organismus davon profitiert. Dabei müssen es nicht immer ein schweißtreibendes Workout oder eine lange Joggingeinheit sein, es reicht bereits ein kleiner Spaziergang aus. Doch was genau passiert mit dem Körper, wenn man jeden Tag eine halbe Stunde um den Block geht? Wir haben es herausgefunden und verraten es dir nun. 

Weitere Lifestyle-News rund ums Abnehmen findest du hier: 

1. Du kannst leichter abnehmen

Bei einer halben Stunde Spazierengehen pro Tag verbrennt dein Körper zum einen vermehrt Kalorien und zum anderen können bereits Muskeln aufgebaut werden, die wiederum langfristig gesehen nicht nur für eine definierte Silhouette sorgen, sondern auch Stoffwechsel und Fettverbrennung anregen. Diese Kombination führt schlussendlich dazu, dass du sehr viel einfacher abnehmen kannst – auch ohne lästige Sporteinheiten. Zudem erreichst du die empfohlene Schrittanzahl von 10.000 sehr viel einfacher und genau diese trägt laut Experten einen großen Teil dazu bei, dass die Zahl auf der Waage zu schrumpfen beginnt

©Adobestock

2. Deine Gehirnleistung verbessert sich

Doch deine Figur ist nicht das Einzige, was von der regelmäßigen Bewegung an der frischen Luft profitiert, auch dein Gehirn freut sich darüber. Indem du eine kleine Runde unter freiem Himmel spazieren gehst, gönnst du diesem nämlich eine kleine Pause von all der Arbeit mit Unterlagen, Laptops und Co.. Zudem wird dein Körper besser mit Sauerstoff versorgt, was wiederum die Leistung des Organs im Kopf verbessert. Daher ist ein kleiner Spaziergang nach dem Mittagessen auch genau das Richtige, um fit in die zweite Hälfte des Tages zu starten

3. Dein Immunsystem wird gestärkt

Last but not Least: Ein 30-minütiger Spaziergang pro Tag stärkt gleichzeitig auch noch das Immunsystem, indem sowohl die Zellen positiv beeinflusst werden als auch das gesamte Herz-Kreislauf-System. Das Ergebnis: Du leidest nicht nur seltener unter lästigen Erkältungen, auch das Risiko von Erkrankungen wie Krebs oder Diabetes wird durch die regelmäßige Bewegung gesenkt. Wenn das nicht ein triftiger Grund ist, um jetzt in die Schuhe zu schlüpfen und einen kleinen Gang durch den Park zu absolvieren?!

Diese weiteren Lifestyle-News dürften dich ebenfalls interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.