Lifestyle

Heißhunger: So viele Kalorien verbrennst du während deiner Periode extra

Von Julika am Dienstag, 26. Januar 2021 um 16:44 Uhr

Neben Krämpfen machen dir vor allem Heißhunger-Attacken während deiner Tage zu schaffen? Dann haben wir jetzt ein cooles Geheimnis für dich, denn während der Menstruation verbrennst du tatsächlich ein paar Kalorien mehr. Wie viele liest du jetzt.

Bauchkrämpfe, schlechte Laune und ein aufgeblähter Bauch: Die ersten drei bis fünf Tage des Zyklus (so rechnet man übrigens) treiben viele von uns einmal im Monat regelrecht in den Wahnsinn. Vor allem der plötzliche Heißhunger auf Süßes oder Salziges kann ganz schön an die Substanz gehen, achten wir doch sonst bemüht fleißig auf eine gesunde Ernährung. Wie auf Bestellung tauchen während der Periode plötzlich nur noch Pizza, Pasta und Schokolade in den Gedanken auf. Zugegeben: Auch wenn dies immer nur wenige Tage umfasst, plagt uns doch ab und an das schlechte Gewissen. Vollkommen unbegründet übrigens, denn wusstest du, dass du genau in dieser Phase einige Kalorien mehr verbrennst als sonst? Oh ja, es steckt durchaus ein Grund dahinter, warum der Körper so verrückt spielt. Wie viel du allein durch deine Regelblutung on top verlieren kannst und warum die Menstruation unseren Stoffwechsel überhaupt anheizt, verraten wir dir jetzt!

Diese Themen könnten dich auch interesssieren:

So viele Kalorien verbrennen wir während der Regel

Gelüste auf ungesunde Lebensmittel "stehen in Zusammenhang mit den biochemischen Veränderungen während des Monatszyklus", erklärt die amerikanische Gynäkologin Dr. Edokpayi gegenüber Popsugar. "Wenn die Menstruation beginnt, verändert sich unser Hormonhaushalt" und der Gehalt von Serotonin und Östrogen im Blut nimmt ab. Dieser Umschwung ist häufig die Ursache für Heißhunger-Attacken, die dem Körper dabei "helfen" sollen, dem Entzug der Glückshormone entgegenzusteuern. So nehmen wir zwar eventuell das eine oder ander kalorienreiche Lebensmittel mehr zu uns, halten aber auch gleichzeitig den Stoffwechsel auf Trab. Dieser läuft in den durchschnittlich fünf Tage, in denen wir unsere Periode haben, übrigens ohnehin auf Hochtouren und arbeitet bis zu zehn Prozent mehr! Da sage mal einer, Bauchkrämpfe seien keine harte Arbeit… In der Regel heißt es daher wortwörtlich: 100 bis 300 Kalorien mehr Tagesumsatz. Sollten sich während der nächsten Menstruation also wieder ein paar Gummibärchen oder ein Burger auf deinen Teller verirren, kannst du die Situation mit diesem wertvollen Hintergrundwissen vielleicht ein wenig entspannter betrachten. Wer seinen Heißhunger trotzdem bekämpfen will, kann diesen zusätzlich mit Bittertropfen in Schach halten.

©ISTOCK

Noch mehr Lifesyle-Themen:

Themen