Lifestyle

Hochzeit: Diese Dinge solltet ihr als Paar tun, bevor ihr vor den Altar tretet und heiratet

Von Linnea am Dienstag, 29. September 2020 um 10:50 Uhr

Bevor ihr bei eurer Hochzeit vor den Altar tretet und euch das Ja-Wort gebt, solltet ihr als Paar drei ganz bestimmte Dinge miteinander getan haben und wir verraten sie euch hier…

Dass eine Ehe für immer hält, ist niemals garantiert, doch natürlich glauben wir als hoffnungslose Romantikerinnen an die wahre und große Liebe und daran, diese unserem Partner vor dem Altar für immer zu schwören. Doch bevor wir diesen Schritt wagen und uns auf unserer Hochzeit das Ja-Wort geben, sollten wir mit unserem Liebsten drei ganz bestimmte Dinge zusammen getan haben, an denen wir festmachen können, ob die Beziehung auf Dauer auch wirklich funktionieren kann – kurz gesagt: Wir sollten einige Belastungsproben für die ewige Liaison bestehen. Um welche es genau geht, die darüber einiges aussagen können, ob unser Seelenverwandter zu 100 Prozent zu uns passt, verraten wir euch jetzt…

Noch mehr zum Thema "Beziehung" findest du hier:

1. Gemeinsam in den Urlaub fahren

Nicht nur, ob beide Partner gerne Urlaub machen oder lieber Zuhause eine wohlverdiente Auszeit genießen, sondern auch die jeweiligen Ziele sowie Aktivitäten vor Ort, sollten vor einer Hochzeit bereits Thema gewesen, beziehungsweise ausprobiert worden sein. Aber keine Panik, nur, weil euer Partner lieber mit einem guten und spannenden Buch am Strand liegen will und ihr die sogenannten Hummeln im Hintern habt und gerne Ausflüge unternehmt, heißt das nicht, dass eure Ehe nicht halten wird. Hier lauten die beiden Schlüsselworte ganz klar: Kompromisse eingehen!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von (@annkathringotze) am

2. Zusammenziehen

Erst im gemeinsamen Alltag, lernt man seinen Partner voll und ganz kennen und das sollte unbedingt passiert sein, bevor ihr gemeinsam vor den Altar schreitet. Ob man dieselben Vorstellungen von Sauberkeit hat, in finanziellen Fragen einer Meinung ist oder seinen Ablauf gut zusammen koordiniert bekommt, kann zwar zu Beginn Herausforderungen mit sich bringen, letztendlich aber Aufschluss darüber geben, ob einer glücklichen Zukunft nichts im Wege steht.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CARMUSHKA|FASHION|MINDFULNESS (@carmushka) am

3. Euch richtig aussprechen

Kommunikation ist das A und O in jeder harmonisch funktionierenden Beziehung und gerade vor der Hochzeit solltet ihr über alles, was euch auf dem Herzen liegt, gesprochen haben. Ob es um Belastungen und Ängste aus der Vergangenheit oder um Pläne, Träume und Wünsche für die Zukunft geht – jede ehrliche Unterhaltung sorgt dafür, dass ihr den Menschen, den ihr heiraten wollt, noch besser kennenlernt und versteht, was euch wiederum einer glücklichen Ehe ein Stückchen näher bringt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Schürrle (@sharypova_nna) am

Ihr wollt noch weitere hilfreiche Tipps erfahren, die das Eheleben bereichern können? Dann solltet ihr euch im Nu den Bestseller-Ratgeber "Die fünf Sprachen der Liebe – wie Kommunikation in der Partnerschaft gelingt" von Gary Chapman zulegen, den ihr über Amazon schon für ca. 14 Euro erhaltet.

Hier findest du weitere Lifestyle-Themen: