Lifestyle

Horoskop: 3 Sternzeichen-Paare, die perfekt zusammenpassen

Von Anne-Kristin am Dienstag, 11. Januar 2022 um 11:13 Uhr

Ob das Knistern zwischen euch nur eine kurze Liebschaft ist oder ihr das perfekte Paar seid, lässt sich mithilfe der Astrologie herausfinden. Was dafür spricht, dass eure Sternzeichen perfekt miteinander harmonieren und welche Paare quasi seelenverwandt sind, erfahrt ihr in unserem Horoskop der Liebe.

Steinbock (22.12.-20.01.) und Jungfrau (24.08.-23.09.)

Zwei Sternzeichen, die nicht besser füreinander gemacht sein könnten, sind der Steinbock und die Jungfrau. Sie haben die gleichen Charaktereigenschaften und verstehen sich deshalb blind. Für sie spielen Realitätssinn, Ordnung und Struktur eine wesentliche Rolle. Deshalb wissen sie genau, welche Werte dem jeweils anderen viel bedeuten, denn sie legen selbst großen Wert auf diese Eigenschaften. Streit ist bei diesen Paaren nahezu ausgeschlossen. Ihre Seelenverwandtschaft ist vielmehr fast beängstigend Skorpion (24.10.-22.11.) und Krebs (22.06.-22.07.)

Skorpion-Geborenen fällt es schwer, Bindungen einzugehen. Sie haben Angst davor, verletzt zu werden und ziehen sich deshalb lieber zurück, bevor es ernst zu werden droht. Mit einem Krebs schaffen es die vorsichtigen Sternzeichen allerdings endlich, aus ihrer Komfortzone auszubrechen. Das schafft die einfühlsame Art des Krebses. Er geht behutsam mit seinem Partner um und weiß genau, wie er auf ihn eingehen muss. Der Skorpion kann dem Krebs hingegen zeigen, wie er sich auch einmal zur Wehr setzen kann Wassermann (21.01.-19.02.) und Waage (24.09.- 23.10.)

Ein perfektes Paar geben Wassermänner und Waagen ab. Sie ergänzen sich perfekt, denn sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Der Wassermann hat einen heftigen Drang zur Freiheit und kann mit seiner Art und Weise auch einmal sein Gegenüber verletzen. Die Waage ist dagegen ein sehr friedliebender Mensch und bringt ihren Wassermann schnell auf den Boden der Tatsachen zurück, indem sie versucht zu schlichten und seine uncharmanten Züge anzusprechen. Der Wassermann verleitet die Waage dagegen immer mal wieder dazu, aus ihrem Schneckenhaus zu kommen und ihr zu zeigen, wie sehr auch sie eigentlich die Freiheit liebt

Wir kennen alle diese Paare, die sich gesucht und gefunden zu haben scheinen. Der eine weiß, was der andere gerade sagen will. Sie vervollständigen ihre Sätze gegenseitig, wissen nahezu immer, was der andere gerade denkt und sind nicht zu trennen. Sie harmonieren einfach wie mit keiner anderen Person. Das hängt unter anderem mit ihrem Sternzeichen zusammen, denn bestimmte Charaktereigenschaften sorgen dafür, dass sich zwei bestimmte Tierkreiszeichen besonders stark anziehen und kaum Reibungspunkte haben. Wir wissen, wer am besten zusammenpasst. 

Woran erkennen ich, ob ich gut mit jemandem zusammenpassen?

Einige haben ihren Seelenverwandten bereits gefunden, andere sind noch auf der Suche nach ihm. Dabei gibt es einige Menschen, die einfach besonders gut miteinander harmonieren. Sie haben nicht nur die gleichen Interessen und Einstellungen, sondern wissen immer, wie es dem anderen geht und was er gerade denkt. Bei manchen hat das Sternzeichen einen großen Anteil daran, wie gut sie sich mit ihrem Partner verstehen. Wir wissen, welche Sternzeichen nicht auseinanderzukriegen sind und verraten es in unserem Horoskop.

3 Sternzeichen, die besonders gut harmonieren

Aber welche Sternzeichen sind es, die in Sachen Liebe perfekt zusammenpassen? Wir haben es mithilfe der Astrologie, die schon so manches Rätsel hat lösen lassen, aufdecken können. Aufgrund gleicher Charaktereigenschaften sind es beispielsweise der Steinbock und die Jungfrau, die perfekt harmonieren. Ähnlich – jedoch aus anderen Gründen – ergeht es auch dem Skorpion und dem Krebs. Das verletzliche Wesen des Skorpions, welches nur schwer vertrauen kann, ist beim einfühlsamen Krebs einfach bestens aufgehoben. Ein letztes Paar unter den 3 Sternzeichen-Traumpaaren sind der Wassermann und die Waage. Hier gilt: Unterschiede ziehen sich an und ergänzen sich in jeglicher Hinsicht. Weitere Infos erhaltet ihr natürlich noch in unserer Bildergalerie.