Lifestyle

Horoskop: Dieses Sternzeichen ist am schwersten zu lieben

Von Silky am Dienstag, 29. September 2020 um 10:41 Uhr

Während es einige Tierkreiszeichen gibt, die innerhalb kurzer Zeit ihr Herz öffnen können, gibt es andere, die Menschen in ihrem Umfeld nicht so schnell an sich heranlassen. Welches eine Sternzeichen am schwersten zu lieben ist, verraten wir nun…

Jeder Mensch hat andere Interessen und Charakterzüge. Gerade Letztere sind auf die individuellen Sternzeichen zu deuten, die so einiges über jeden von uns aussagen können. Weshalb wir uns in gewissen Situationen auf eine bestimmte Art und Weise benehmen, wie wir mit Menschen umgehen oder welche Ausstrahlung wir auf unser Umfeld haben, sind alles Dinge, die wir besser nachvollziehen können, schauen wir uns die jeweiligen Tierkreiszeichen genauer an. Aus diesem Grund konnten wir auch in der Vergangenheit ausmachen, welche Astro-Symbole super nett sind oder welche stets optimistisch durch das Leben gehen. Nun möchten wir uns allerdings diesen widmen, die eher einen anderen Eindruck aufweisen und nicht so schnell jemanden an sich heranlassen. Dabei gibt es ein Tierkreiszeichen, welches durch seine natürliche Art besonders schwer zu lieben ist. Das soll allerdings nicht heißen, dass dieses Symbol nie die große Liebe finden oder geliebt wird, sondern nur, dass die Menschen in seinem Umfeld einfach geduldiger sein müssen.

Noch mehr Astro-News findest du hier:

Dieses Tierkreiszeichen ist von allen am schwersten zu lieben

Es ist nicht immer einfach in der Liebe. Höhen und Tiefen gehören nun einmal dazu. Wer sich dennoch vorher schon ein Bild von seinem Date oder generell potenziellen Partner machen will, der kann sich die Sterne zur Hilfe nehmen. Diese können nämlich ganz genau verraten, wie sich bestimmte Tierkreiszeichen in einer Beziehung benehmen würden. So ist es die Waage, die stets nach einem Gleichgewicht sucht und Streitigkeiten schnell auflösen möchte, während Skorpion-Geborene auch mal die Zicke spielen können. Nachdem wir alle zwölf Tierkreiszeichen ganz genau unter die Lupe genommen haben und wissen wollten, welches am schwersten von allen zu lieben ist, hat sich ein bestimmtes herauskristallisiert. Es handelt sich dabei um das Sternzeichen Widder. Das Feuerzeichen zu lieben, kann ein echtes Abenteuer werden. Durch seine impulsive und energiegeladene Ader macht dieses Astro-Zeichen es seinem Gegenüber besonders schwer, es mal für eine ruhige Minute zwischen die Finger zu bekommen. Du möchtest mehr über die Astrologie lernen? Dann kannst du dir das Buch "Astrologie: Das Praxis-Handbuch um Herr über Ihr eigenes Schicksal zu werden" (über Amazon, ca. 16 Euro) kaufen. 

ⒸiStock

Des Weiteren sind Menschen, die zwischen 21. März und 20. April ihren Geburtstag feiern, bekannt für ihren Drang zur Unabhängigkeit. Widder-Geborene sind selbstbewusst, direkt und haben keine Angst davor, auch mal Kritik zu äußern. Während diese Eigenschaften ihnen im Berufsleben hilft, sind es genau diese Faktoren, die sie in einer Beziehung besonders schwer zu lieben machen. Ihr Gegenüber kann sich bereits beim ersten Date unwohl und überfordert fühlen. Auch in einer festen Beziehung kann der Widder immer wieder mal dafür sorgen, dass sein Partner das Gefühl bekommt, er wäre nicht mehr wichtig, da das Feuerzeichen viele Dinge selbst erledigt. Dabei denkt dieses Sternzeichen gar nicht unkompliziert und meint es mit seiner ehrlichen Art überhaupt nicht so, andere abzustoßen. Ist man geduldig genug und verbringt viel Zeit mit diesem Astro-Symbol, fällt es einem von Tag zu Tag leichter, sich in seine inspirierende und mutige Seele zu verlieben. Es mag zwar schwer sein, aber unmöglich ist es nicht.

Hier findest du noch mehr Lifestyle-Themen: