Lifestyle

Wellness & Slow Food im Wiesergut

Von Mirjana am Donnerstag, 13. Februar 2014 um 15:03 Uhr

Noch Resturlaub? Da hätten wir was Hübsches für Sie. Design, Slow Food, Wellness und das mitten in den Bergen - klingt nach dem perfekten Ort, um mal richtig zu entspannen. Das Hotel Wiesergut hat nur 24 Zimmer, darunter die Gartensuiten mit eigenem Kamin und Gutshofsuiten mit einer wahnsinns Aussicht auf das idylische Hinterglemm. Hier wird noch selbst Brot gebacken und regional gekocht. Das Designhotel wurde im Dezember 2012 von Josef Kröll und seiner Frau eröffnet. Seit dem zählt es zu den absoluten Geheimtipps für Skifahrer und Ruhesuchende. Wir würden am liebsten sofort einchecken.

Zur Übersicht
Wiesergut im Salzburger Land Modernität trifft auf Gemütlichkeit Die Architektur ist klar und reduziert Das Hotel liegt im idylischen Hinterglemm Spa & Entspannung mitten im Schnee In den Gartensuiten hat man sogar einen eigenen Kamin Das Hotel hat nur 24 Zimmer Hier kann man super entspannen Alle Zimmer sind puristisch mit viel Holz eingerichtet In der Piazza kann man Tee trinken und in Ruhe lesen Sonnenplätzchen zum Relaxen Mmhh! Selbstgemachte Brotlaibe Im Restaurant wird regionale Küche serviert Luxus pur - der eigene Kamin frisches Wiesernbrot schmeckt besonders gut mit hausgemachten Aufstrichen Hier kocht man nach der Slow Food Philosophie Massagen und Anwendungen helfen beim Stressabbau Frühstück auf der Sonnenterasse Inhaber vom Weisergut: Familie Sepp Kröll
Themen
Welness,
Berge,
Salzburgerland,
Skiurlaub,
Wiesergut