Lifestyle

Hülsenfrüchte: Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig Linsen, Bohnen und Co. isst

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 27. März 2020 um 11:47 Uhr

Dass Hülsenfrüchte super gesund sind, dürfte mittlerweile nichts Neues mehr sein. Doch was genau passiert mit dem Körper, wenn regelmäßig Linsen, Bohnen oder Erbsen auf dem Teller landen? Wir verraten es dir…

Es gibt wohl kaum etwas Wichtigeres für die Gesundheit als eine ausgewogene Ernährung. Schließlich kann das, was du isst, deinen Körper sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Einige Lebensmittel wie beispielsweise sämtliche Fertigprodukte, Alkohol oder Süßigkeiten genießen keinen besonderen Ruf, da sie nicht nur dafür sorgen, dass Figur und Haut leiden, die Speisen schaden auch Organen wie der Leber oder dem Darm sowie dem gesamten Herz-Kreislauf-System. Natürlich gibt es auch Nahrungsmittel, die das genaue Gegenteil bewirken und sowohl Stoffwechsel und Fettverbrennung anregen als auch das Herz stärken, den Darm reinigen und freie Radikale abtöten. Dazu zählen unter anderem auch Hülsenfrüchte, zu deren Gattung Bohnen, Erbsen, Linsen, Sojabohnen, Kichererbsen und sogar Erdnüsse zählen. Wenn genau diese Lebensmittel regelmäßig in deinen Mahlzeiten zu finden sind, kannst du dich darauf gefasst machen, dass die folgenden fünf Dinge mit deinem Körper passieren.

1. Deine Verdauung funktioniert besser

Wer kennt nicht die alten Weisheiten, wie "Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen" und diese kommen auch nicht von ganz ungefähr. Isst du nämlich regelmäßig Bohnen, Linsen und Co., dann wirkt sich das ganz besonders auf den Darm aus. Dies liegt vor allem daran, dass die resistente Stärke in Hülsenfrüchte im Darm durch Bakterien gespalten werden und kurzkettige Fettsäuren entstehen. Diese beeinflussen schließlich die Darmflora positiv, wodurch die gesamte Verdauung besser funktioniert.


©ISTOCK

2. Du kannst leichter Abnehmen

Ein Argument, welches ganz besonders für den regelmäßigen Verzehr von Kichererbsen, Linsen oder Bohnen spricht, ist der positive Effekt auf die Figur. Nicht nur durch die Verbesserung der Verdauung wird der Stoffwechsel positiv beeinflusst, sodass vermehrt Kalorien verbrannt werden, auch der regulierende Effekt auf den Blutzuckerspiegel macht sich auf der Waage bemerkbar. Aufgrund ihres geringen glykämischen Index steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr von Hülsenfrüchten nämlich nicht so rapide an, wodurch du einerseits länger satt bleibst und andererseits Heißhungerattacken, die alles andere als einen positiven Einfluss auf die Problemzonen haben, effektive reduziert werden.

3. Deine Haut wirkt jünger

Einen faltenfreien und strahlenden Teint begehren viele Frauen, und landen regelmäßig Hülsenfrüchte auf deinem Teller, dann kommst du diesem Traum ein Stückchen näher. Ihre antioxidative Wirkung schützt nämlich die Zellen vor schädlichen freien Radikalen und gleichzeitig fördert das gesunde Lebensmittel den Zellaufbau. Dies beeinflusst nicht nur die allgemeine Gesundheit, auch Haare, Nägel und die Haut profitieren davon. In Kombination mit dem hohen Eiweißgehalt, welcher ein wichtiger Bestandteil der Haut ist, wird dein Teint gestärkt und Falten können minimiert werden.


©ISTOCK

4. Das Risiko von Herzerkrankungen sinkt

Doch nicht nur die Darmgesundheit wird von dem Verzehr von Hülsenfrüchten positiv beeinflusst, auch das Herz wird durch Mahlzeiten mit Bohnen oder Linsen gestärkt. Studien haben nämlich herausgefunden, dass Ballaststoffe (die zu Haufe in dem gesunden Lebensmittel enthalten sind) das Risiko von Herzerkrankungen minimieren können, da sie unter anderem den Cholesterinspiegel senken. Zudem sorgen das in Hülsenfrüchten enthaltene Magnesium und Kalium dafür, dass Venen und Arterien flexibel bleiben und der Blutdruck nicht in die Höhe schießt.

5. Muskeln können schneller aufgebaut werden

Neben einem hohen Anteil von wertvollen Ballaststoffen enthält das Hülsengemüse mit acht Gramm Eiweiß auf 100 Gramm auch eine Menge Proteine. Diese pflanzliche Variante wirkt sich ebenfalls positiv auf die Muskeln auf. Integrierst du also regelmäßig Speisen damit in deinen Alltag, bilden sich Muskeln schneller und besser aus und du kannst deine Silhouette optimal straffen. Wichtig: Gerade wenn du zu einer vegetarischen oder gar veganen Lebensweise tendierst, liefern die Bohnen oder Linsen essenzielle Proteine, welche dir durch den Verzicht auf Milchprodukte nicht mehr zur Auswahl stehen.

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Abnehmen: Diese Fußpflaster bringen über Nacht den Stoffwechsel in Schwung

Schilddrüsen-Booster: Diese Lebensmittel regen die Schlank-Hormone an