Lifestyle

Liebesleben: Das tun intelligente Frauen beim Sex

Von Anne-Kristin am Sonntag, 6. Dezember 2020 um 11:18 Uhr

Egal ob als Single oder glücklich vergeben: Zu einer heißen Liebesnacht sagen wir doch nie nein. Wir haben nun allerdings erfahren, dass ein erfülltes Sex-Leben auch mit der Bildung zusammenhängt und wissen, was intelligente Frauen beim Liebesspiel tun.

Egal ob wir in einer Beziehung sind oder das Leben aktuell alleine genießen: Die schönste Nebensache der Welt lieben wir alle. Ein erfülltes Sex-Leben kann so viel ausmachen und manchmal auch andere Probleme in den Hintergrund rücken. Gerade jetzt in den kalten Monaten gibt es doch nichts Schöneres, als den Sonntag einmal mit dem Liebsten im Bett zu verbringen, Nähe zu genießen und sich in heißen Posen durch die Laken zu wälzen. Das macht jedes Winterwetter vergessen und sorgt vor allem für eines: gute Laune. Die haben wir allerdings nur, wenn das Liebesspiel auch harmoniert. Für ein gelungenes Schäferstündchen sollte natürlich die Stimmung passen, beide Parteien sollten sich fallen lassen und den Alltagsstress einmal Alltagsstress sein lassen können. Es gibt noch einen weiteren Faktor, der unmittelbar mit dem Liebesspiel zusammenhängt, den wir bisher allerdings noch so gar nicht auf dem Schirm hatten: der Bildungsgrad. Eine Studie hat nun herausgefunden, welchen Einfluss die Intelligenz von Frauen auf ihr Sex-Leben hat. 😱

Weitere Sex-News, die ihr lesen solltet: 

Dumme Männer sind besser im Bett oder erfolgreiche Frauen bekommen schwerer einen Orgasmus? Alles Behauptungen, bei denen wir uns immer wieder fragen, was dran ist. Und sie haben noch etwas gemeinsam: Sie bringen unseren Bildungsgrad mit dem Sexleben in Verbindung. Doch hängt unsere Intelligenz wirklich mit unserem Liebesleben zusammen? Eine Studie hat genau das nun unter die Lupe genommen und herausgefunden, was vor allem intelligente Frauen beim Liebesspiel tun. Die Antwort ist simpel, jedoch genauso erstaunlich: Intelligente Frauen kommen beim Sex häufig zum Höhepunkt. Dabei dachten wir immer, dass vor allem erfolgreiche Ladies durch Stress und Termindruck nur schwer einen Orgasmus bekommen. Die Studie der Berner Sexualforscherin Andrea Burri beweist nun aber genau das Gegenteil. Intelligente Frauen kommen schneller und vor allem öfter. Zu tun hat das in erster Linie mit der stark ausgeprägten emotionalen Intelligenz vieler Ladies. 🔥

© iStock

Anlass für die Studie war die Tatsache, dass etwa 30 Prozent der Frauen nur schwer zum Orgasmus kommen. Das wollte Andrea Burri genauer unter die Lupe nehmen und befragte für ihre Forschungen etwa 4.000 Frauen. Das Ergebnis der Studie: Frauen mit hoher emotionaler Intelligenz kommen etwa dreimal öfter zum Höhepunkt als Frauen mit niedriger. Einen Hauptgrund sah die Sexualforscherin darin, dass es intelligenten Frauen leichter fällt, sich auf die Bedürfnisse und Gefühle ihrer Mitmenschen einzulassen. Genau das ist eine wichtige Eigenschaft für ein erfülltes Liebesleben. Frauen mit hoher emotionaler Intelligenz sprechen zudem offen mit ihrem Partner über ihre Bedürfnisse. Sie sagen, was ihnen im Bett gefällt und kommen so schneller zum Orgasmus als andere. Die Studie ist zudem auch auf Männer übertragbar. Wer im Bett einfühlsamer mit einer Frau umgeht, kann wesentlich mehr Spaß beim Schäferstündchen haben als der Rest der Männerwelt. 😉

Diese Lifestyle-Artikel könnten auch interessant für euch sein: 

Themen