Interior: SO wird euer Nachtisch zu einem Hingucker

Interior: SO wird euer Nachtisch zu einem Hingucker

Ihr habt das Gefühl, eurem Schlafzimmer fehlt noch das gewisse Etwas? Dann solltet ihr eurem Nachttisch unbedingt ein wenig Aufmerksamkeit schenken...

© Unsplash/Logan Nolin
Blumen und Beautyprodukte werden zu einem Blickfang, nur das Handy sollte besser von Nachttisch verschwinden

Wenn es um die perfekte Einrichtung des Schlafzimmers geht, legen sich die meisten ganz besonders ins Zeug, dabei wird allerdings häufig ein Bereich vergessen, obwohl er dem Schlafzimmer den letzten Schliff verleihen würde: der Nachttisch. Wenn ihr also bisher lediglich den Fokus auf euer Bett gelegt habt und es mit perfekt aufeinander abgestimmten Kissen und Decken in Szene gesetzt habt, solltet ihr in Zukunft euren Blick nach rechts und links schweifen lassen, denn ein Nachttisch, der nach den folgenden fünf Tipps dekoriert wird, lässt den Raum noch einmal viel hochwertiger wirken.

1. Es werde Licht

Eine Lampe, die nicht nur angenehmes Licht spendet, sondern auch noch stylisch aussieht, ist ein absolutes Muss am Bett. Damit das Item allerdings nicht zu viel Platz einnimmt und der Nachttisch dadurch zu überladen wirkt, solltet ihr euch überlegen, ob ihr bei eurem nächsten Besuch bei IKEA in ein Modell investiert, dass man an der Wand anbringen kann.

2. Ein wenig Grün schadet nie

Neben einer Lampe befindet sich nicht mehr allzu viel auf eurem Nachttisch? Das solltet ihr in Zukunft ändern und mit einem Strauß Blumen oder einer schönen Topfpflanze etwas Grün in euer Schlafzimmer bringen. Außerdem startet es sich viel glücklicher in den Tag, wenn man am Morgen zuerst farbenfrohe Blumen erblickt.

3. Weg mit dem Smartphone, her mit dem Wecker

Es wurde mittlerweile bewiesen, dass die Smartphone-Nutzung kurz vor dem Schlafengehen dazu führt, dass man schlechter schläft, weshalb ihr das Gerät lieber von eurem Nachttisch verbannen solltet. Der Weckalarm im Handy lässt sich auch ganz easy durch einen analogen Wecker ersetzen, der sich auch noch deutlich besser auf dem kleinen Tisch neben eurem Bett macht.

4. Ein wenig Beauty muss sein

Wie oft nutzt man vor dem Schlafengehen eine pflegende Handcreme? Warum also nicht das Beautytreatmen auf dem Nachttisch in Szene setzen? Es gibt mittlerweile so viele Produkte, deren Verpackung allein schon etwas hermachen und sich daher auch einen Platz auf eurem Nachttisch verdient haben.

5. Coffee Table Books machen auch auf dem Nachttisch was her 

Coffee Table Books machen sich nicht nur gut auf dem Wohnzimmertisch neben eurem Kaffee, auch neben eurem Bett kommen die stylischen Bücher hervorragen zur Geltung und setzen stylische Akzente. Außerdem habt ihr immer etwas zu lesen, falls ihr mal nicht schlafen könnt.

Lade weitere Inhalte ...