Lifestyle

Jakobsmuscheln auf Baby-Spargel

Von GRAZIA am Dienstag, 13. Juli 2010 um 18:22 Uhr

Die Sansibar ist eine Institution auf Deutschlands schickster Insel. Für alle, die es diesen Sommer nicht in die Dünen schaffen: Was Leckeres zum Trost!

Jakobsmuscheln auf Baby-Spargel

Für 4 Personen:
20 Jakobsmuscheln
100 g grüner Baby-Spargel
5 Knoblauchzehen
2 Schalotten, 2 Tomaten
50 g Butter, Olivenöl
Cayennepfeffer, Paprikapulver, 1 EL frische Thymianblätter
3 EL Austernsauce
50 ml Noilly Prat
250 ml Sahne

Zubereitung:

1. Knoblauch und Schalotten hacken, die Tomaten häuten, entkernen und fein würfeln. Knoblauch und Schalotten in der Butter mit einem Schuss Olivenöl im Topf anschwitzen. Thymian, Tomaten, je 1/2 TL Pfeffer und Paprika, Austernsauce, Noilly Prat und Sahne einrühren und etwas einkochen lassen. Beiseite stellen.

2. Jakobsmuscheln (ohne Rogen) abspülen, Baby-Spargel waschen, Enden abschneiden und quer halbieren. Die Muscheln auf großer Flamme in einer Pfanne mit Öl 2 Minuten schwenken. Spargel hinzugeben und kurz anbraten und mit der Sauce (1) ablöschen.

Themen
Jakobsmuscheln auf Baby-Spargel