Lifestyle

Joiz: Alles zum neuen TV-Sender

Von Claudia am Dienstag, 15. April 2014 um 11:10 Uhr
Unter dem Leitmotiv „Mach mich an!“ startet joiz seine erste breit angelegte Imagekampagne in Deutschland.

Seit August 2013 gibt es den neuen TV-Sender joiz aus Berlin bereits im Free-TV. Und dabei stehen sieben Tage die Woche und rund um die Uhr die Zuschauer im Vordergrund. Ob Chats, Video-Telefonie oder Votings, die in Echtzeit in die Live-Sendungen integriert und in Social Networks gespostet werden - die Interaktion bestimmt maßgeblich das Programm. Und auch im Studio können Live-Performances hautnah miterlebt werden.

Um den Sender und das Konzept noch bekannter zu machen, startet joiz ab dem 24. März 2014 die Imagekampagne, die etwa drei Wochen laufen wird. Head of Marketing Torben Glander erklärt:  „Wir sind jetzt seit etwas über einem halben Jahr auf Sendung. Im ersten Schritt haben wir eine starke und stetig wachsende Fanbase über unsere Social-Media-Plattformen angesprochen. Jetzt gehen wir in die zweite Phase. Wir wollen unsere Bekanntheit und die Aufmerksamkeit für joiz weiter ausbauen und neue Zuschauer für unser Programm begeistern. Unser Ziel ist es, dass Deutschland joiz anmacht!“

Die Werbung wird es demnächt auf Litfasssäulen, in Kinos, im Radio oder auf der eigens gestalteten Landingpage zu sehen geben. Außerdem sollen zahlreiche Programmhighlights integriert werden. Neben einer Sondersendung parallel zum "Echo 2014", bei der joiz drei Stunden live vom roten Teppich sendet, startet am 25. März auch noch das neue Format "Lassen Sie uns über Mode sprechen". In Zukunft wird zudem Kult-Rapper MC Fitti als neuer Moderator regelmäßig bei joiz zu sehen sein.

Uns erwartet bei joiz also eine bunte Tüte an Überraschungen. Wir sind gespannt, folgen dem Leitmotiv "Mach mich an!" und schalten dann mal ein. 

Themen
joiz,
TV-Sender,