Lifestyle

Jüngstes Kind: Das beweisen Studien über deine Stellung in der Familie

Von Inga am Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 15:12 Uhr

Du bist das jüngste Kind in deiner Familie und gleichzeitig auch das humorvollste? Laut einer Studie ist das kein Zufall, denn diese will herausgefunden haben, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen deinem Geburtstermin und deiner Persönlichkeit gibt… 

Auf Partys sorgst du für die gute Stimmung, in der Schule warst du der Klassenclown und in deiner Familie bist du als der Spaßvogel bekannt? Dann wird es dich bestimmt interessieren, dass es für deinen ausgeprägten Sinn für Humor eine ganz rationale Erklärung geben könnte. Denn wie die Rollen innerhalb der Familie verteilt sind, soll laut einer Studie kein Zufall sein, sondern mit dem Alter der Kinder zusammenhängen…

Das sagt es über dich aus, wenn du das jüngste Kind der Familie bist

Demnach soll das jüngste, also das letztgeborene Kind, mit einer großen Portion Humor gesegnet worden sein und am ehesten für die gute Laune sorgen, während die Geschwister (besonders in großen Familien) häufig besonders vernünftig oder sensibel sind. Dass ein Zusammenhang zwischen der Reihenfolge der Geburt und den Charakteren besteht, hat das Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov in seiner Studie herausgefunden. So kommt es äußerst selten vor, dass ältere Geschwister durch ihr höheres Maß an Erfahrung den jüngeren Nachwuchs unterhalten und bespaßen. Ganz im Gegenteil: Die Älteren sollen ein größeres Verantwortungsgefühl gegenüber ihren jüngeren Geschwistern haben, sodass 54 Prozent der Befragten ein höheres Maß an Organisiertheit besitzen. Anstatt für den Spaß zu sorgen, denken sie lieber nach und wirken somit auch ernsthafter als die Jüngeren. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Bella Kraus 🐥 (@isabel_kraus) am

Bei denen verhält es sich nämlich genau umgekehrt: Sie sind in vielen Fällen lustiger, gelassener und entspannter, denn gerade einmal 31 Prozent fühlen sich für ihre anderen Geschwister verantwortlich. Vernünftig zu sein überlassen sie lieber den "Großen", während sie sich auf ihre Blödeleien konzentrieren und in der Familie gerne mal den Kasper spielen. Und die Studie steht mit der Theorie nicht allein da, denn zahlreiche Bücher beschäftigten sich bereits mit genau diesem Thema, so etwa der Bestseller von Kevin Leman "My Youngest, There's No One Like You", der mit dem Satz beginnt: “Wusstest du, dass die meisten Comedians die jüngsten Kinder in der Familie sind?" Aufgelistet werden Billy Crystal, Eddie Murphy, Goldie Hawn, Drew Carey, Jim Carrey, Whoopi Goldberg, Steve Martin, Jon Stewart, Ellen De Generes und Charlie Chaplin. 

Allerdings wurden die Jüngsten nicht nur mit guten Eigenschaften belohnt, so sind die älteren Kinder nämlich häufig auch die erfolgreicheren: "Ältere Geschwister neigen eher dazu, organisiert zu sein und können ihr Leben zu priorisieren. Gleichzeitig fühlen sich jüngere Geschwister eher von ihren Eltern bevorzugt", so die Auswertung. Man kann eben nicht alles haben… 😉

Weitere Lifestyle-Themen, die du nicht verpassen solltest…

Hochzeit: Nach diesen Kriterien wählen Männer ihre Zukünftige aus

Verliebt wie am ersten Tag: Mit diesen Tricks hält die Liebe für immer

Sternzeichen verrät: So wird das Jahr 2019 für dich

Themen