Lifestyle

Knackpo: So bekommst du einen runden Hintern ohne Sport

Von Sophia am Freitag, 11. Juni 2021 um 12:56 Uhr

Wie du deine Rückseite ganz ohne Schweißperlen oder Beauty-OP rechtzeitig für den Sommerbeginn in Form bringst, verraten wir dir hier...

Von einem perfekt-geformten "Derrière" träumen wohl die meisten Frauen. Insbesondere während der Badesaison rückt der Wunsch für ein rundes Hinterteil immer mehr in den Vordergrund. Also: Ab ins Fitnessstudio, denn ohne Schweiß kein Preis, oder? Nicht ganz! Eine straffe, runde Rückseite bekommen wir auch ohne uns täglich beim Sport abzurackern. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Wir haben es anfänglich auch kaum geglaubt, aber tatsächlich haben wir ein Gerät ausfindig gemacht, das unsere Traumfigur zur Realität macht. Mit welcher Wunderwaffe du deine Rundungen auch ohne Sport formst, verraten wir dir jetzt...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

So bekommst du auch ohne Sport einen Knackpo

Den Hintern ohne Anstrengung in Topform bekommen? Klingt wie ein Traum! Du kannst die Augen wieder öffnen, denn wir haben ein Gerät gefunden, das nicht nur eine gute Figur macht, sondern auch ganz komfortabel in den Alltag integriert werden kann. Der "CoolFit EMS HipsTrainer" von Prorelax trainiert Po und Hüfte durch Elektrische Muskel-Stimulation (EMS). In anderen Worten: Problemzonen werden durch Muskel-Kontraktionen trainiert und geformt – hallo, Knackpo! Für ein optimales Ergebnis sollte der EMS-Trainer für etwa 25 Minuten am Tag benutzt werden. Das Beste: Das Gerät kann unterwegs oder zuhause angewendet werden – während der Hausarbeit oder beim Fernsehen. Das ist ein Training, welches wir gerne jeden Tag machen. 😉 Das praktische Gerät kannst du übrigens ganz einfach für nur ca. 40 Euro hier direkt über Amazon bestellen.

Um deinen neu definierten Hintern bestmöglich in Szene zu setzen, solltest du in Bademode mit V-Schnitt investieren – diese lassen den Po noch runder und die Beine länger erscheinen. Die schönsten Strand-Teile zum direkten Nachshoppen findest du hier:

 

Hast du diese Lifestyle-News auch schon gesehen?

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Trainingsgeräte
Artikel enthält Affiliate-Links