Lifestyle

Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel verhelfen dir zu einem flachen Bauch über Nacht

Von Inga am Donnerstag, 30. Januar 2020 um 15:36 Uhr

Wer denkt, für einen flachen Bauch müsse er grundsätzlich auf Kohlenhydrate am Abend verzichten, den können wir beruhigen: Welche kohlenhydrathaltigen Lebensmittel nicht nur erlaubt sind, sondern sogar die Fettverbrennung über Nacht ankurbeln können, haben wir in Erfahrung gebracht und erfährst du jetzt.

Aktuell hält zwar noch der Winter Einzug und bringt ungemütliche Wetterverhältnisse mit sich, doch zum Glück ist ein Ende in Sicht und schon bald überrascht uns der Frühling mit milderen Temperaturen und auch der Sommer rückt immer mehr in greifbare Nähe. Die perfekte Gelegenheit also, um bis dahin noch den einen oder anderen Kilo loszuwerden und besonders die Pfunde in der Bauchregion zum Schmelzen zu bringen, sodass wir in ein paar Monaten in unserer neuesten Bademode eine tolle Figur machen. Wem jedoch schon beim bloßen Gedanke an strenge Diäten, ein hartes Workout und strikte Speisepläne die Lust vergeht, für den haben wir gute Nachrichten. Denn gewisse Lebensmittel, die aufgrund enthaltener Nährstoffe und Mineralien eine positive Auswirkung auf unsere Fettverbrennung haben, sorgen dafür, dass die Kilos am Bauch über Nacht ins Purzeln geraten und dabei handelt es sich nicht etwa um Salat und Obst, sondern Kohlenhydrate

1. Haferflocken

Am Morgen gehören Haferflocken schon längst zu unserer liebsten Zutat für ein leckeres, gehaltvolles Frühstück, doch tatsächlich eignen sich die gesunden Flocken, die etwa zu 59 Prozent aus Kohlenhydraten bestehen, auch besonders am Abend zum Abnehmen. Der Grund: Durch sie wird der Blutzuckerspiegel den gesamten Abend über auf einem konstanten Niveau gehalten. Damit sinkt das Risiko, dass ihr ganz plötzlich Lust auf Schokolade, Chips und Co. verspürt. Zudem sorgen die in dem Getreide enthaltenen ungesättigten Fettsäuren und der hohe Gehalt an Magnesium dafür, dass die Fettverbrennung über Nacht auf Hochtouren läuft und so ungeliebte Pölsterchen am Bauch verschwinden. 


© iStock

2. Brokkoli

Auch über die Vorzüge von Brokkoli haben wir bereits berichtet, denn das grüne Gemüse steckt voller wertvoller Nährstoffe. Dass sich in der Gemüsepflanze aber auch Kohlenhydrate verstecken, wissen die wenigsten: Immerhin 7 Gramm Kohlenhydrate kommen auf 100 Gramm Brokkoli, trotzdem gilt er als der ultimative Schlankmacher. Dazu tragen die Mineralien wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium, aber auch Vitamine wie B1, B2, B6, E und C bei. All diese Inhaltsstoffe wirken sich nicht nur positiv auf unsere Gesundheit aus, die enthaltenen Ballaststoffe beugen auch Heißhungerattacken vor und sind dafür bekannt, Fette zu lösen. Wer täglich mehr als 10 Gramm Ballaststoffe zu sich nimmt, kann sein bauchfett um vier Prozent reduzieren – die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Frauen jedoch 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag.

3. Quinoa 

Ganze 61 Gramm Kohlenhydrate kommen auf 100 Gramm Quinoa und trotzdem ist das Pseudogetreide nicht nur eine tolle Alternative zu herkömmlichem Reis, sondern gilt auch als echter Schlankmacher. Denn er punktet sowohl aufgrund seiner enthaltenen Proteine, die den Stoffwechsel anregen, als auch der essentiellen Aminosäuren, insbesondere Lysin, welche ebenfalls die Fettverbrennung ankurbeln. Weiterer Pluspunkt: Der hohe Ballaststoffanteil und die geringe Anzahl an Kalorien, machen Quinoa ideal zum Abnehmen, denn Ballaststoffe sättigen lange und bringen gleichzeitig die Verdauung auf Trab.

4. Wildreis und Vollkornreis

Weitere Alternativen zu weißem Reis, sind Wildreis oder auch Vollkornreis. Letzterer hat zwar genauso viele Kalorien wie weißer Reis, ist allerdings reich an wertvollen Nährwerten wie Eisen, Zink, Magnesium, Phosphor und Vitamin B6. Wildreis hat mit 170 Kalorien pro Portion sogar nur rund zwei Drittel der Kalorien von weißem Reis, aber die gleichen Nährstoffe wie Vollkornreis. Das macht Wildreis zur besten Variante für alle, die abnehmen wollen. 


© iStock

5. Linsen

Dass sich Hülsenfrüchte ideal zum Abnehmen eignen, haben wir bereits mit der Linsen-Diät festgestellt. Schließlich stecken Linsen voller Mineralsalze wie Magnesium, Phosphor, Calcium, Kalium, Zink und Eisen und garantieren eine Energieaufnahme von ca. 80 Kalorien pro 100 Gramm, während sie durchschnittlich 5 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm liefern. Das ist auch der Grund, weshalb bereits eine kleine Menge davon ausreichend ist, um satt zu werden und ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl zu garantieren. Außerdem sind Linsen frei von Cholesterin und dafür reich an Proteinen, wodurch die Fettverbrennung über Nacht auf Hochtouren läuft und wir umso schneller zu einem flachen Bauch gelangen.

Weitere hilfreiche Tricks und Blitz-Diäten, dank denen die Pfunde über Nacht zum Purzeln gebracht werden, findest du in dem Buch "Flacher Bauch über Nacht" von Helena Welter, welches es über Amazon für etwa 17 Euro zu shoppen gibt. ✨

Diese weiteren Lifestyle-News könnten dich auch interessieren:

Gesunder Lebensstil: Mit diesen fünf Tipps gelingt es dir im Nu

Hüttenkäse: Wenn du ihn vor dem Schlafengehen isst, hilft er beim Abnehmen