Lifestyle

Laut Studie: Wandern macht glücklich

Von Linnea am Dienstag, 2. Februar 2021 um 12:07 Uhr

Eine Studie hat ausgemacht, was wir bereits vermutet haben, nämlich, dass ein ausgedehnter Spaziergang sich positiv auf unsere Stimmung auswirkt und wir haben alle Details…

Seit über drei Monaten befinden wir uns bereits wieder in einem Lockdown aufgrund der anhaltenden Corona-Krise und bis jetzt ist ein Ende der Kontaktbeschränkungen sowie Öffnungen von Friseuren, Restaurants und Co. nicht in Sicht. Hinzu kommt die kalte Jahreszeit, die mit ihren kühlen Temperaturen, den frostigen Wetterlagen und den kurzen Tagen schon einmal sehr auf das Gemüt schlagen kann. Doch eines kann, laut einer Studie, eine gewisse Abhilfe schaffen und dazu beitragen, dass wir tagtäglich positiv gestimmt durch diese schwierige Zeit kommen – wir sprechen natürlich vom Wandern. Wieso ein regelmäßig ausgedehnter Spaziergang an der frischen Luft glücklich macht, verraten wir euch jetzt…

Weitere Lifestyle-News könnt ihr hier lesen:

Studie verrät: Spazierengehen macht glücklich

Wer tagtäglich eine Runde spazieren geht, ist tatsächlich glücklicher, wie Forscher herausfinden konnten. In einer Studie des Salzburger Uniklinikums in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck und des Österreichischen Alpenvereins konnte ausgemacht werden, dass ein ausgedehnter Walk – gerade eine Wandertour in den Bergen – dazu beitragen kann, psychische Störungen und Depressionen zu mindern. Für diesen Beweis wurden Probanden neun Wochen lang begleitet und erlangen in dieser Zeit nicht nur mehr Selbstbewusstsein, sondern konnten auch ihren Stress und Kummer reduzieren, was sich wiederum positiv auf die Stimmung auswirkte. Im besten Falle sollte man drei Stunden mit Höhenunterschieden wandern gehen. Zwar ist die Anstrengung, gemessen an der Herzfrequenz, deutlich höher als beim Joggen, allerdings wird diese weniger wahrgenommen, was die Forscher an der Ablenkung durch die Umgebung festmachen. Wer keine Berge vor der Haustür hat, muss nicht in Panik verfallen, denn auch Menschen, die regelmäßig auf dem Laufband sind oder einfach tagtäglich einen Spaziergang in ihren Alltag einbauen, profitieren von dem positiven Effekt auf die Stimmung. Wenn das kein Grund ist, öfter mehr zu Fuß zu erledigen, dann wissen wir auch nicht.

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Themen